Die goldene Gans - nach den Gebrüdern Grimm - Führe, Uli
29,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Schulstufen: 2-5, Aufführungsdauer: ca. 30 Minuten
Die goldene Gans Das Musical basiert auf dem Original Märchenstoff der Gebrüder Grimm: Dummling, der jüngste Sohn einer Bauernfamilie, bekommt für seine Hilfsbereitschaft eine goldene Gans geschenkt, an der jeder kleben bleibt, der sie berührt. Als Dummling mit seiner Menschenkette an der traurigen Königstochter vorbeizieht, bringt er sie zum Lachen. Nun ist sie ihm eigentlich zur Frau versprochen, doch der König, unglücklich über diesen zukünftigen Schwiegersohn, stellt Dummling drei Aufgaben, die er zuvor noch lösen…mehr

Produktbeschreibung
Schulstufen: 2-5, Aufführungsdauer: ca. 30 Minuten

Die goldene Gans
Das Musical basiert auf dem Original Märchenstoff der Gebrüder Grimm: Dummling, der jüngste Sohn einer Bauernfamilie, bekommt für seine Hilfsbereitschaft eine goldene Gans geschenkt, an der jeder kleben bleibt, der sie berührt. Als Dummling mit seiner Menschenkette an der traurigen Königstochter vorbeizieht, bringt er sie zum Lachen. Nun ist sie ihm eigentlich zur Frau versprochen, doch der König, unglücklich über diesen zukünftigen Schwiegersohn, stellt Dummling drei Aufgaben, die er zuvor noch lösen muss.

Materialien:

- Vorbemerkungen mit allgemeinen Erarbeitungstipps
- Spieltext mit Regievorschlägen und Liedern
- Textblätter und Lieder
- Noten für Klavier/Keyboard
  • Produktdetails
  • HELBLING Mini-Musicals Bd.7
  • Verlag: Helbling Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: S6777
  • Seitenzahl: 64
  • Erscheinungstermin: Mai 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 297mm x 156mm x 12mm
  • Gewicht: 294g
  • ISBN-13: 9783850617970
  • ISBN-10: 3850617971
  • Artikelnr.: 35713378
Autorenporträt
Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.

Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.
Inhaltsangabe
Vorbemerkungen
Übersicht
Das Spiel
Die Lieder
Der Spieltext
Die Begleitstimmen: Klavier
Bastelanleitung: goldene Gans