Griechisches Gift - Pachel, Peter
12,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Hellblau leuchtet der Himmel über Paros. Katharina Waldmann bereitet sich auf das Osterfest vor. Auch einige Touristen verbringen bereits die Feiertage auf den Kykladen, so wie Marlene Winter, die sogar ein Grundstück auf der Nachbarinsel Amorgos erwerben will. Bei einem Treffen mit Makler Frank Felten sollen die letzten Einzelheiten geklärt werden. Doch das Abendessen in der traditionellen Taverne im Hafen von Naoussa endet für den Mitarbeiter der Immobilienfirma Dreamroom GmbH tödlich. Ein schrecklicher Verdacht kommt auf: Hat hier etwa jemand nachgeholfen und wenn ja, wer hatte es auf den…mehr

Produktbeschreibung
Hellblau leuchtet der Himmel über Paros. Katharina Waldmann bereitet sich auf das Osterfest vor. Auch einige Touristen verbringen bereits die Feiertage auf den Kykladen, so wie Marlene Winter, die sogar ein Grundstück auf der Nachbarinsel Amorgos erwerben will. Bei einem Treffen mit Makler Frank Felten sollen die letzten Einzelheiten geklärt werden. Doch das Abendessen in der traditionellen Taverne im Hafen von Naoussa endet für den Mitarbeiter der Immobilienfirma Dreamroom GmbH tödlich. Ein schrecklicher Verdacht kommt auf: Hat hier etwa jemand nachgeholfen und wenn ja, wer hatte es auf den unsympathischen deutschen Makler abgesehen?

Peter Pachel inszeniert die beliebte griechische Kulisse aus Urlaub und Gastfreudschaft neu, bettet seine Charaktere zwischen Tradition und Tourismus ein und lässt sie über Homosexualität und Natur stolpern. Seine Romane sind eine Hommage an Paros und die ägäische Küche, die er mit verführerischen Köstlichkeiten und Kochrezepten beschreibt.
  • Produktdetails
  • Katharina Waldmann .2
  • Verlag: Größenwahn
  • Seitenzahl: 282
  • Erscheinungstermin: Mai 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 128mm x 27mm
  • Gewicht: 278g
  • ISBN-13: 9783957712158
  • ISBN-10: 3957712157
  • Artikelnr.: 50376570
Autorenporträt
Pachel, Peter
Peter Pachel wurde 1957 in Siegburg geboren und wuchs im Rheinland auf. Nach einer Lehre zum Chemielaboranten hat er an der Fachhochschule Köln Umwelttechnik studiert. Seit 30 Jahren arbeitet er in einem internationalen Unternehmen und ist im Sales Support & Sales Development tätig. Der Autor reiste 1981 zum ersten Mal auf die griechischen Inseln. In Naoussa auf Paros fand er schnell Freunde und Familienanschluss bei Flora & Dimitri, die er bis heute mindestens einmal im Jahr besucht. Dort hat er über die Jahre viele Menschen aus aller Welt kennengelernt, die ähnlich wie er alle dem idyllischen Ort erlegen sind - »Infected by the Paroan Virus« nennen sie das Verlangen, immer wieder auf die ägäische Insel zu kommen. Somit ist es nicht verwunderlich, dass seine Romane auf Paros spielen und viele unterschiedliche Charaktere der Langzeit-Griechenland-Begeisterten in die Handlung mit eingewoben sind.