12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In Griechenland ist die Politik in aller Munde. Jeder, der einmal im Kafeníon seinen Frappé getrunken hat, kennt dieses Phänomen von den Nachbartischen. Es wird temperamentvoll diskutiert, mit Händen und Füßen gestikuliert und jedes Handeln von Regierung sowie Abgeordneten lautstark kommentiert. Nicht selten werden markante Figuren der griechischen Geschichte in Erinnerung gebracht und mit den heutigen Politikern verglichen. Streitereien unter den versammelten Gästen sind vorprogrammiert: Ideologien, die wirtschaftliche Situation, nationale Angelegenheiten und mediterranes Klima sorgen dafür,…mehr

Produktbeschreibung
In Griechenland ist die Politik in aller Munde. Jeder, der einmal im Kafeníon seinen Frappé getrunken hat, kennt dieses Phänomen von den Nachbartischen. Es wird temperamentvoll diskutiert, mit Händen und Füßen gestikuliert und jedes Handeln von Regierung sowie Abgeordneten lautstark kommentiert. Nicht selten werden markante Figuren der griechischen Geschichte in Erinnerung gebracht und mit den heutigen Politikern verglichen. Streitereien unter den versammelten Gästen sind vorprogrammiert: Ideologien, die wirtschaftliche Situation, nationale Angelegenheiten und mediterranes Klima sorgen dafür, dass es heiß und hoch hergeht. Der Wirt stellt Ouzo, Wasser und Mesédes auf den Tisch, und unsere Autoren reichen Geschichten, Erzählungen und Gedichte dazu. Von Alexander dem Großen, dem Beginn der Demokratie in Athen über Melina Mercouris Idee der Kulturhauptstädte Europas bis hin zur Finanzkrise - die Themen sind vielfältig, genau wie die köstlichen Gerichte, die dazwischen serviert werden. In diesem Sinne: Jámas und kali órexi.
  • Produktdetails
  • Griechische Einladung
  • Verlag: Größenwahn
  • Seitenzahl: 184
  • Erscheinungstermin: Januar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 149mm x 15mm
  • Gewicht: 235g
  • ISBN-13: 9783957710253
  • ISBN-10: 3957710251
  • Artikelnr.: 42051251
Autorenporträt
Werner Weimar-Mazur Antonia Pauly Ute Altanis-Protzer Fotini Tsalikoglou Paul Gourgai Petra Ewering Andrea Dimitriadis Thomas Pregel Niki Eideneier Judith Schiebel Th. Chrysanthopoulos Günter Lauke Edit Engelmann Annerose Scheidig Heinz Zander Melina Mercouri L. Chrysanthopoulos Vougar Aslanov Elena Chouzouri Wolfgang Schulze Maria Galitsas Steffen Marciniak Edit Engelmann Andreas Deffner William Mallinson Kristina Edel Martin Knapp Marion Schneider Sevastos P. Sampsounis