Rumänische Grammatik - Iliescu, Maria; Popovici, Victoria
44,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene, die unterrichtsbegleitend oder für das Selbststudium eine umfassende und systematische Darstellung der rumänischen Sprache wünschen; Studierende und Lehrende der Romanistik.
Konzeption: Ausführlich und wissenschaftlich fundiert werden Orthografie, Phonologie, Morphologie, Syntax und Wortbildung der rumänischen Sprache dargestellt. Zahlreiche Beispielsätze mit deutschen Übersetzungen veranschaulichen die grammatischen Phänomene und Regeln. Darüber hinaus werden schwer verständliche Aspekte der rumänischen Sprache kontrastiv zum Deutschen erläutert,…mehr

Produktbeschreibung
Zielgruppe:
Anfänger und Fortgeschrittene, die unterrichtsbegleitend oder für das Selbststudium eine umfassende und systematische Darstellung der rumänischen Sprache wünschen; Studierende und Lehrende der Romanistik.

Konzeption:
Ausführlich und wissenschaftlich fundiert werden Orthografie, Phonologie, Morphologie, Syntax und Wortbildung der rumänischen Sprache dargestellt. Zahlreiche Beispielsätze mit deutschen Übersetzungen veranschaulichen die grammatischen Phänomene und Regeln. Darüber hinaus werden schwer verständliche Aspekte der rumänischen Sprache kontrastiv zum Deutschen erläutert, Unterschiede hervorgehoben und Besonderheiten aufgezeigt.
Ein ausführliches Sachregister ermöglicht ein gezieltes Nachschlagen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Buske
  • Seitenzahl: 447
  • Erscheinungstermin: Februar 2013
  • Deutsch, Rumänisch, Zigeunersprache
  • Abmessung: 238mm x 169mm x 30mm
  • Gewicht: 870g
  • ISBN-13: 9783875484908
  • ISBN-10: 3875484908
  • Artikelnr.: 23020667
Autorenporträt
Maria Iliescu, in Wien geboren, hat in Bukarest Klassische und Moderne Philologie, Indogermanistik, Allgemeine Sprachwissenschaft und Geschichte studiert.Sie lehrte als Professorin für Romanische und Allgemeine Sprachwissenschaft an den Universitäten von Craiova (Rumänien), Trento (Italien) und lange Jahre in Innsbruck (Österreich), wo sie auch derzeit (2007) tätig ist. Sie wurde mit mehreren Preisen und Auszeichnungen geehrt, darunter der Rumänische Staatspreis 2. Klasse, der Preis der rumänischen Akademie der Wissenschaft und der Wissenschaftspreis des Landes Tirol. Außerdem wurden ihr die Ehrendoktorwürde der Universitäten Timisoara und Innsbruck sowie die Ehrenprofessur der Universität Bukarest verliehen.