10,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Üblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.…mehr

Produktbeschreibung
Üblicherweise empfehlen Beziehungsratgeber zu kämpfen und durchzuhalten. Die allermeisten Paare aber, so Thomas Meyers provokante These, sind unglücklich - und sollten sich trennen. Denn das Leben ist zu kurz, um unnötig zu leiden. Meyer beschreibt mit analytischer Schärfe und großer Empathie alle Phasen des Schlussmachens (die quälende Zeit davor, die Trennung selbst sowie die Zeit danach) und macht Mut zum achtsamen Umgang mit sich selbst.
  • Produktdetails
  • detebe Diogenes Taschenbücher Nr.24427
  • Verlag: Diogenes
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 128
  • Erscheinungstermin: 29. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 180mm x 111mm x 15mm
  • Gewicht: 134g
  • ISBN-13: 9783257244274
  • ISBN-10: 3257244274
  • Artikelnr.: 49904474
Autorenporträt
Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Jura-Studium als Texter in Werbeagenturen und als Reporter auf Redaktionen. 2007 machte er sich selbständig als Autor und Texter. Sein erster Roman 'Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse' wurde zu einem Best- und Longseller, die Verfilmung 'Wolkenbruch' (2018) war ein großer Kinoerfolg und ist für fünf Schweizer Filmpreise nominiert. Thomas Meyer lebt in Zürich.