10,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Paul Watzlawick hat mit seiner "Anleitung zum Unglücklichsein" einen Millionenbestseller geschrieben - was nur den Schluss zulässt, dass Leiden ungeheuer schön sein muss. Anders als die gängigen "Glücksanleitungen" führen Watzlawicks Geschichten uns vor Augen, was wir täglich gegen unser mögliches Glück tun. Nach der Lektüre werden auch Sie begreifen, warum Sie den Nachbarn, den Sie um einen Hammer baten, am liebsten erschlagen würden.…mehr

Produktbeschreibung
Paul Watzlawick hat mit seiner "Anleitung zum Unglücklichsein" einen Millionenbestseller geschrieben - was nur den Schluss zulässt, dass Leiden ungeheuer schön sein muss. Anders als die gängigen "Glücksanleitungen" führen Watzlawicks Geschichten uns vor Augen, was wir täglich gegen unser mögliches Glück tun. Nach der Lektüre werden auch Sie begreifen, warum Sie den Nachbarn, den Sie um einen Hammer baten, am liebsten erschlagen würden.
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.4316
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 15mm
  • Gewicht: 138g
  • ISBN-13: 9783492243162
  • ISBN-10: 3492243169
  • Artikelnr.: 12740731
Autorenporträt
Watzlawick, Paul
Paul Watzlawick, geboren 1921 in Villach/Kärnten, studierte Philosophie und Sprachen. Psychotherapeutische Ausbildung am C.G. Jung-Institut in Zürich. 1957 bis 1960 Professor für Psychotherapie in El Salvador, später lehrte er an der Stanford University. Er starb 2007 in Palo Alto, Kalifornien. Zahlreiche Veröffentlichungen, darunter Anleitung zum Unglücklichsein.
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorbemerkung des Verlags

Einleitung

Vor allem eins: Dir selbst sei treu ...

Vier Spiele mit der Vergangenheit

1. Die Verherrlichung der Vergangenheit

2. Frau Lot3. Das schicksalhafte Glas Bier

4. Der verlorene Schlüssel oder "mehr desselben"

Russen und Amerikaner

Die Geschichte mit dem Hammer

Die Bohnen in der Hand

Die verscheuchten Elefanten

Selbsterfüllende Prophezeiungen

Vor Ankommen wird gewarnt

Wenn du mich wirklich liebtest, würdest du gern Knoblauch essen

"Sei spontan!"

Wer mich liebt, mit dem stimmt etwas nicht

Edel sei der Mensch, hilfreich und gut

Diese verrückten Ausländer

Das Leben als Spiel

Epilog

Literaturverzeichnis
Rezensionen
»Der Psychologe hat einen amüsanten, lebensklugen Gegenentwurf zur allgegenwärtigen Ratgeberliteratur geliefert, in dem er entlarvt, wie wir Tag für Tag in selbst gestellte Fallen hineintappen.«, General-Anzeiger, 04.12.2010