14,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Sind Sie schon zufrieden oder nur glücklich? Selbstoptimierung ist in: Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir noch präziser, effektiver, effizienter mit unseren Ressourcen umgehen und das Beste aus uns und dem Alltag herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so wie erhofft. Das Streben nach dem Optimum kann ganz schön unglücklich machen. Dann ist es Zeit innezuhalten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie man die eigene Zufriedenheit steigern kann, erforscht Christina Berndt in diesem wissenschaftlich fundierten Sachbuch. Was läuft im Gehirn ab, welche…mehr

Produktbeschreibung
Sind Sie schon zufrieden oder nur glücklich?
Selbstoptimierung ist in: Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir noch präziser, effektiver, effizienter mit unseren Ressourcen umgehen und das Beste aus uns und dem Alltag herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so wie erhofft. Das Streben nach dem Optimum kann ganz schön unglücklich machen. Dann ist es Zeit innezuhalten und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie man die eigene Zufriedenheit steigern kann, erforscht Christina Berndt in diesem wissenschaftlich fundierten Sachbuch. Was läuft im Gehirn ab, welche genetischen Faktoren spielen eine Rolle, welche sozialen? Ein Zufriedenheitstraining zeigt, wie man an Resilienzfaktoren wie Dankbarkeit, Optimismus und Autonomie arbeiten kann. Zufriedenheit bedeutet nicht Stillstand, sondern eröffnet neue Wege.
  • Produktdetails
  • dtv Sachbuch
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 253
  • Erscheinungstermin: Juni 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 135mm x 30mm
  • Gewicht: 356g
  • ISBN-13: 9783423261128
  • ISBN-10: 3423261129
  • Artikelnr.: 43902319
Autorenporträt
Berndt, Christina
Christina Berndt studierte Biochemie und promovierte in Heidelberg. Als Wissenschaftsjournalistin berichtete sie über Medizin und Forschung für 'Der Spiegel', 'dpa', 'Süddeutscher Rundfunk' und 'Süddeutsche Zeitung', wo sie seit 2000 als Redakteurin arbeitet. 2006 wurde sie mit dem European Science Writers Junior Award ausgezeichnet. Sie deckte den Organspendeskandal auf und erhielt dafür den renommierten Wächterpreis der Tagespresse. Sie war 2013 für den Henri-Nannen-Preis in der Kategorie »Investigation« nominiert und wurde unter die Top 3 der Wissenschaftsjournalisten des Jahres 2013 gewählt. 2017 wurde sie in der Kategorie »Wissenschaftsreportage« für den Deutschen Reporterpreis nominiert. 2018 erhielt sie den Karl-Buchrucker-Preis.
Rezensionen
Besprechung von 06.06.2016
VON SZ-AUTOREN
Wohlgefühl
Christina Berndt erzählt,
was Zufriedenheit ausmacht
Selbstoptimierung ist in: Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir effizienter mit unseren Ressourcen umgehen und das Beste aus unserem Dasein herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so gut wie erhofft. Zwischen Ideal und Realität tut sich eine Kluft auf. Der Wunsch nach immer mehr, die Suche nach dem ultimativen Glück können letztlich ganz schön unglücklich machen. Nachhaltiges Wohlbefinden erreicht dagegen, wer mit sich und seinem Leben zufrieden ist. Oft wird Zufriedenheit als Stiefschwester des Glücks belächelt. Dabei ist sie der beste Zustand, den man erreichen kann. Im Gegensatz zum unkalkulierbaren Glück ist Zufriedenheit dauerhaft, sie basiert auch auf einer grundlegenden Lebensbejahung und ist vor allem eine Folge von Denkprozessen. Das Schöne daran: Man kann an ihr arbeiten.
  Die SZ-Wissenschaftsredakteurin Christina Berndt erzählt anhand der neuesten Forschung, was Zufriedenheit ausmacht. Dabei lässt sie auch Menschen zu Wort kommen, die Krisen überwunden und für sich ganz eigene Lösungen gefunden haben. Und sie zeigt, wie man Resilienz und andere Zutaten zum Zufriedensein trainieren kann.
SZ
Christina Berndt: Zufriedenheit: Wie man sie erreicht und warum sie lohnender ist als das flüchtige Glück. dtv, München 2016. 256 Seiten, 14,90 Euro. E-Book 12,99 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
"Ein kurzweiliges, informatives und sehr gut lesbares Sachbuch zum Thema Zufriedenheit. Wem der Vorgänger 'Resilienz' bereits gefallen hat, der kommt um dieses Buch auch nicht herum! Lesenswert!"
Tina Müller, buchnotizen.wordpress.com 02.06.2016
»Ein kurzweiliges, informatives und sehr gut lesbares Sachbuch zum Thema Zufriedenheit. Wem der Vorgänger ›Resilienz‹ bereits gefallen hat, der kommt um dieses Buch auch nicht herum! Lesenswert!«
Tina Müller, buchnotizen.wordpress.com 02.06.2016
VON SZ-AUTOREN

Wohlgefühl

Christina Berndt erzählt,
was Zufriedenheit ausmacht

Selbstoptimierung ist in: Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir effizienter mit unseren Ressourcen umgehen und das Beste aus unserem Dasein herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so gut wie erhofft. Zwischen Ideal und Realität tut sich eine Kluft auf. Der Wunsch nach immer mehr, die Suche nach dem ultimativen Glück können letztlich ganz schön unglücklich machen. Nachhaltiges Wohlbefinden erreicht dagegen, wer mit sich und seinem Leben zufrieden ist. Oft wird Zufriedenheit als Stiefschwester des Glücks belächelt. Dabei ist sie der beste Zustand, den man erreichen kann. Im Gegensatz zum unkalkulierbaren Glück ist Zufriedenheit dauerhaft, sie basiert auch auf einer grundlegenden Lebensbejahung und ist vor allem eine Folge von Denkprozessen. Das Schöne daran: Man kann an ihr arbeiten.

  Die SZ-Wissenschaftsredakteurin Christina Berndt erzählt anhand der neuesten Forschung, was Zufriedenheit ausmacht. Dabei lässt sie auch Menschen zu Wort kommen, die Krisen überwunden und für sich ganz eigene Lösungen gefunden haben. Und sie zeigt, wie man Resilienz und andere Zutaten zum Zufriedensein trainieren kann.

SZ

Christina Berndt: Zufriedenheit: Wie man sie erreicht und warum sie lohnender ist als das flüchtige Glück. dtv, München 2016. 256 Seiten, 14,90 Euro. E-Book 12,99 Euro.

DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de

…mehr
Andere Kunden kauften auch