Die Psychologie des Glaubens und die Mystik - Janet, Pierre

49,90
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Pierre Janet, 'Médecin-philosophe' und Mitbegründer der modernen französischen Psychologie, war wie sein lebenslanger Kontrahent Freud Schüler und Mitarbeitern von Jean-Martin Charcot. Seine philosophisch inspirierten Werke sind Meilensteine der Psychopathologie. Der vorliegende Band stellt erstmals eine Auswahl seiner Arbeiten vor, im Mittelpunkt seine Studie über die 'Psychologie des Glaubens' (1937), die Janet nicht auf die Religion beschränkt, sondern auf Individuum, Gesellschaft, Geschichte, Wissenschaft und Philosophie anwendet.…mehr

Produktbeschreibung
Pierre Janet, 'Médecin-philosophe' und Mitbegründer der modernen französischen Psychologie, war wie sein
lebenslanger Kontrahent Freud Schüler und Mitarbeitern von Jean-Martin Charcot. Seine philosophisch inspirierten Werke sind Meilensteine der Psychopathologie. Der vorliegende Band stellt erstmals eine Auswahl
seiner Arbeiten vor, im Mittelpunkt seine Studie über die 'Psychologie des Glaubens' (1937), die Janet nicht
auf die Religion beschränkt, sondern auf Individuum, Gesellschaft, Geschichte, Wissenschaft und Philosophie
anwendet.
  • Produktdetails
  • Batterien, NF No.15
  • Verlag: Matthes & Seitz Berlin
  • Seitenzahl: 439
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 139mm x 43mm
  • Gewicht: 715g
  • ISBN-13: 9783882216073
  • ISBN-10: 3882216077
  • Artikelnr.: 32677603
Autorenporträt
Janet, Pierre
Pierre Janet (1859-1947) erhielt 1902 den Lehrstuhl für experimentelle und vergleichende Psychologie am Collège de France. Dort arbeitete er über Jahrzehnte an einer Psychologie des menschlichen Handelns. Er galt als einer der einflussreichsten und renommiertesten Psychologen Frankreichs. Gegenwärtig wird Janets umfangreiches Werk wiederentdeckt und weltweit diskutiert.

Palézieux, Nikolaus de
Nikolaus de Palézieux, 1950 in Zürich geboren, ist Autor und Übersetzer. Zuletzt bei Matthes & Seitz Berlin: Wagner. Das Dunkle von Mario Bortolotto.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Andreas Mayer kann uns den Band nicht wirklich empfehlen. Um den weitgehend unbekannten Philosophen und Psychiater Pierre Janet, einen Widersacher Freuds, kennenzulernen, meint er, bedarf es einer gründlicherer Edition. Mayer missfallen die Fragwürdigkeit der Textauswahl, die Präsentation, die wenig sorgfältge Übersetzung und offenbar auch ein bisschen Janets Kritiken selbst mit ihrem polemischen Ton. Die Verschiedenartigkeit der Janetschen Psychopathologie von der Psychoanalyse wird dem Rezensenten beim Lesen allerdings deutlich.

© Perlentaucher Medien GmbH