14,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (1776-1822) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik, wirkte außerdem als Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist. Mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen ist er einer der wichtigsten Autoren der deutschen Romantik.
Der gold(e)ne Topf, eine romantische Novelle (die der Autor selbst ein "Märchen aus der neuen Zeit" nannte), ist die fantastische Geschichte des jungen Studenten Anselmus, der sich in die goldgrüne Schlange Serpentina verliebt und mit ihr nach vielen Verwirrungen und Verwandlungen als Dichter
…mehr

Produktbeschreibung
Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (1776-1822) war ein deutscher Schriftsteller der Romantik, wirkte außerdem als Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist. Mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen ist er einer der wichtigsten Autoren der deutschen Romantik.

Der gold(e)ne Topf, eine romantische Novelle (die der Autor selbst ein "Märchen aus der neuen Zeit" nannte), ist die fantastische Geschichte des jungen Studenten Anselmus, der sich in die goldgrüne Schlange Serpentina verliebt und mit ihr nach vielen Verwirrungen und Verwandlungen als Dichter sein Glück findet. Die Geschichte ist auch Sinnbild für die Schwierigkeiten des Schreibens.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nexx Verlag Gmbh
  • Nachdruck der Ausgabe von 2015
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: Juni 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 202mm x 131mm x 12mm
  • Gewicht: 154g
  • ISBN-13: 9783958703056
  • ISBN-10: 3958703054
  • Artikelnr.: 42960026
Autorenporträt
E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin.
E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.