5,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Am Ende einer Suchttherapie glauben viele Klienten, ihre Ziele könnten gar nicht hoch genug gesteckt sein. Ein neues Umfeld, ein neuer Job, ein neues Leben. Dabei schafft es die Mehrzahl von ihnen nicht einmal, die ersten drei Monate clean zu bleiben. Was läuft da schief? Thorsten Schierhorn lebt als freier Journalist und Autor in Hamburg. Im Sommer 2005 hat er selbst eine stationäre Suchttherapie absolviert. Seitdem ist er drogenfrei geblieben. In diesem Buch beschreibt er seine Erfahrungen in der "Zeit danach". In welche Fallen sind seine rückfälligen Mitklienten reingetappt? Was hatte er selbst anders gemacht? Kurz: wie bleibt man clean?…mehr

Produktbeschreibung
Am Ende einer Suchttherapie glauben viele Klienten, ihre Ziele könnten gar nicht hoch genug gesteckt sein. Ein neues Umfeld, ein neuer Job, ein neues Leben. Dabei schafft es die Mehrzahl von ihnen nicht einmal, die ersten drei Monate clean zu bleiben. Was läuft da schief?
Thorsten Schierhorn lebt als freier Journalist und Autor in Hamburg. Im Sommer 2005 hat er selbst eine stationäre Suchttherapie absolviert. Seitdem ist er drogenfrei geblieben. In diesem Buch beschreibt er seine Erfahrungen in der "Zeit danach". In welche Fallen sind seine rückfälligen Mitklienten reingetappt? Was hatte er selbst anders gemacht? Kurz: wie bleibt man clean?
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Auflage
  • Seitenzahl: 76
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 5mm
  • Gewicht: 90g
  • ISBN-13: 9783833498916
  • ISBN-10: 3833498919
  • Artikelnr.: 22926834