18,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Endometriose gehört zu den häufigsten Frauenerkrankungen. Schätzungen gehen davon aus, dass 10 Prozent aller Frauen betroffen sind. In Deutschland erkranken jährlich etwa 40.000 Frauen. Die Erkrankung ist eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit. Oft wird die Endometriose erst sehr spät oder gar nicht diagnostiziert, obwohl sie das Leben in allen Bereichen, wie Partnerschaft, Sexualleben, Familienplanung und Beruf, massiv durch Symptome, wie heftige Schmerzen und chronische Erschöpfung, beeinträchtigt.
Martina Liel ist selbst betroffen. Zu den unerträglichen Schmerzen ließen sie auch
…mehr

Produktbeschreibung
Die Endometriose gehört zu den häufigsten Frauenerkrankungen. Schätzungen gehen davon aus, dass 10 Prozent aller Frauen betroffen sind. In Deutschland erkranken jährlich etwa 40.000 Frauen. Die Erkrankung ist eine der Hauptursachen für Unfruchtbarkeit. Oft wird die Endometriose erst sehr spät oder gar nicht diagnostiziert, obwohl sie das Leben in allen Bereichen, wie Partnerschaft, Sexualleben, Familienplanung und Beruf, massiv durch Symptome, wie heftige Schmerzen und chronische Erschöpfung, beeinträchtigt.

Martina Liel ist selbst betroffen. Zu den unerträglichen Schmerzen ließen sie auch der Schmerz des Nichtverstandenwerdens, der Ärger über verharmlosende oder sogar falsche Darstellungen sowie die Ignoranz selbst von Seiten mancher Ärzte verzweifeln. In diesem Buch erzählt sie ihre Geschichte und möchte anderen Betroffenen auf ihren Selbstheilungswegen Mut machen. Darüber hinaus beleuchtet sie die Krankheit aus wissenschaftlicher Sicht und leicht verständlich mit Themen wie

- Symptomatik, Diagnostik, Ursachen

- Schulmedizinische Therapie

- Ganzheitliche Ansätze

- Begleiterkrankungen

- Endometriose und Psyche

- Endometriose und Partnerschaft

Ein ausführliches Glossar und eine Zusammenstellung von Literatur- und Link-Tipps runden den persönlichen Ratgeber ab.
  • Produktdetails
  • Verlag: Komplett Media
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 16. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 144mm x 22mm
  • Gewicht: 324g
  • ISBN-13: 9783831204366
  • ISBN-10: 3831204365
  • Artikelnr.: 47144447
Autorenporträt
Martina Liel war Ende 20, hatte gerade ihr Studium beendet und wollte hinaus in die große, weite Welt. Doch statt an den Stränden im Land ihrer Träume, fand sie sich gestrandet wieder - auf der Intensivstation. Zwei Bluttransfusionen, vier Kilo entferntes Gewebe, sechs Stunden OP. Diagnose: Endometriose. Schnell wurde ihr klar: Diese Krankheit braucht mehr Öffentlichkeit! Auf ihrem Blog www.endobay.de schreibt sie über ihre Versuche, die Krankheit besser zu verstehen und die Lebensqualität TROTZ der Endometriose so gut wie möglich aufrechtzuerhalten.
Rezensionen
"Von manchen Ärzten fühlte sie sich nicht ernst genommen. Deshalb beschloss Liel, ihre Leidensgeschichte in ein Buch zu packen, zusammen mit kritischen Informationen über die Hormontherapie und andere Behandlungen. " Gesundheitstipps "Ihre Erfahrungen hat sie nun in einem Buch festgehalten." Glückspost "Ein Buch der ganz besonderen Art" Kunst - ähnlich aber anders