15,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die derzeitigen Impfstrategien sind nicht nur am Wohlergehen unserer Kinder ausgerichtet, sondern gleichermaßen geprägt von Gemeinwohl, Eigenwohl und wirtschaftlichen Interessen. Viele Kinderärzte haben aber oft weder die Zeit für ausführliche Impfgespräche noch wagen sie sich auf dieses dünne Eis. Mit diesem Buch sind Eltern endlich in der Lage, Hintergründe zu verstehen und damit eine verantwortungsvolle und individuelle Impfentscheidung für ihr Kind zu treffen. Die Impf-Frage heißt nicht "ja oder nein?" sondern muss lauten: "Impfen - gegen was, warum und wann?" Dr. med. Stefan H. Nolte…mehr

Produktbeschreibung
Die derzeitigen Impfstrategien sind nicht nur am Wohlergehen unserer Kinder ausgerichtet, sondern gleichermaßen geprägt von Gemeinwohl, Eigenwohl und wirtschaftlichen Interessen. Viele Kinderärzte haben aber oft weder die Zeit für ausführliche Impfgespräche noch wagen sie sich auf dieses dünne Eis. Mit diesem Buch sind Eltern endlich in der Lage, Hintergründe zu verstehen und damit eine verantwortungsvolle und individuelle Impfentscheidung für ihr Kind zu treffen. Die Impf-Frage heißt nicht "ja oder nein?" sondern muss lauten: "Impfen - gegen was, warum und wann?" Dr. med. Stefan H. Nolte zeigt Wege zu einem maßvollen, risikoorientierten Impfen auf und nimmt Eltern die Angst vor dieser großen Entscheidung.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kösel
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 207
  • Erscheinungstermin: März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 136mm x 19mm
  • Gewicht: 294g
  • ISBN-13: 9783466310661
  • ISBN-10: 3466310660
  • Artikelnr.: 44123887
Autorenporträt
Nolte, Stephan Heinrich
Dr. med. Stephan Heinrich Nolte ist Kinder- und Jugendarzt und war leitender Oberarzt an der Univ.-Kinderklinik Marburg, bevor er sich 1992 in eigener Praxis niederließ. Als Prüfarzt in Impfstoffzulassungsstudien erhielt er vertiefte Einblicke in das Impfwesen. Psychotherapeutische, palliativmedizinische und homöopathische Weiterbildungen erweiterten sein Spektrum. Er schrieb mehrere Ratgeber für Kindergesundheit sowie zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften. Er ist Vater von fünf erwachsenen Kindern und hat fünf Enkelkinder.