9,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Von der Psychotherapie erwartet man, dass sie ´Menschen anpasst und sie wieder in das gesellschaftliche Joch einspannt´, Gestalt versucht, angepaßte Menschen, die in ihrem Joch nicht glücklich sind, wieder auf eigene Füße zu stellen.", sagt Bruno-Paul de Roeck. Er war 17 Jahre Mönch in einem kontemplativen Orden. Darauf folgten acht Jahre der politischen und religiösen Bildungsarbeit. Heute arbeitet Roeck als Dozent in der Fortbildung von Sozialarbeitern und bildet daneben im Umgang mit der Gestalttherapie aus.…mehr

Produktbeschreibung
"Von der Psychotherapie erwartet man, dass sie ´Menschen anpasst und sie wieder in das gesellschaftliche Joch einspannt´, Gestalt versucht, angepaßte Menschen, die in ihrem Joch nicht glücklich sind, wieder auf eigene Füße zu stellen.", sagt Bruno-Paul de Roeck.
Er war 17 Jahre Mönch in einem kontemplativen Orden. Darauf folgten acht Jahre der politischen und religiösen Bildungsarbeit. Heute arbeitet Roeck als Dozent in der Fortbildung von Sozialarbeitern und bildet daneben im Umgang mit der Gestalttherapie aus.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.17944
  • Verlag: Rowohlt TB.
  • 24. Aufl.
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: Januar 1985
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 125mm x 15mm
  • Gewicht: 106g
  • ISBN-13: 9783499179440
  • ISBN-10: 349917944X
  • Artikelnr.: 02725791
Autorenporträt
Roeck, Bruno-Paul de§Der Gestalttherapeut Bruno-Paul de Roeck war siebzehn Jahre Mönch in einem kontemplativen Orden. Darauf folgten acht Jahre Mitarbeit in einem Kommunikations- und Diskussionszentrum der politischen und religiösen Bildungsarbeit. Heute arbeitet er als Dozent in der Fortbildung von Sozialarbeitern und bildet daneben im Umgang mit Gestalttherapie aus.