Fragen können wie Küsse schmecken - Kindl-Beilfuß, Carmen
21,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Ein gelungenes Interview zeichnet sich durch Zielstrebigkeit und Geradlinigkeit beim Fragen aus - aber auch durch Freiräume, die der Interviewende mit seinen Fragen eröffnet. Diese Box mit 111 Fragekarten hilft Therapeuten, Beratern, Coachs und anderen professionell Fragenden, ergebnisorientiert zu arbeiten und gleichzeitig vielfältige Einblicke in die Lebenswelt ihrer Klienten zu gewinnen. Die Karten können zur Vorbereitung eines Gesprächs genutzt werden, während der Sitzung spontan gezogen und beantwortet oder als Einladung zur Selbstreflexion im Sinne einer "Hausaufgabe" mitgegeben werden.…mehr

Produktbeschreibung
Ein gelungenes Interview zeichnet sich durch Zielstrebigkeit und Geradlinigkeit beim Fragen aus - aber auch durch Freiräume, die der Interviewende mit seinen Fragen eröffnet.
Diese Box mit 111 Fragekarten hilft Therapeuten, Beratern, Coachs und anderen professionell Fragenden, ergebnisorientiert zu arbeiten und gleichzeitig vielfältige Einblicke in die Lebenswelt ihrer Klienten zu gewinnen. Die Karten können zur Vorbereitung eines Gesprächs genutzt werden, während der Sitzung spontan gezogen und beantwortet oder als Einladung zur Selbstreflexion im Sinne einer "Hausaufgabe" mitgegeben werden. Spätestens in der Kombination untereinander bringen sie unvermeidlich Bewegung in den Beratungs- oder Therapieprozess.
Ergänzend zu dieser Box mit Fragekarten ist ein gleichnamiges Buch zu systemischen Fragetechniken erschienen.
  • Produktdetails
  • Therapie, Beratung, Coaching
  • Verlag: Carl-Auer
  • Erscheinungstermin: September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 134mm x 17mm
  • Gewicht: 293g
  • ISBN-13: 9783896702593
  • ISBN-10: 3896702599
  • Artikelnr.: 23405423
Autorenporträt
Carmen Kindl-Beilfuß, Dr. phil., Dipl.-Psych., ist Psychologische Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin und Supervisorin. Seit 1987 ist sie im Bereich Einzel-, Paar- und Familientherapie in ambulanten und stationären Kontexten tätig. Sie leitet Forschungsprojekte und hat Lehraufträge an der Fachhochschule und der Universität Magdeburg zu den Themen Systemische Therapie, Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie und Klinische Hypnose. Außerdem ist sie Gründerin und Leiterin des Instituts für systemische Forschung, Therapie und Beratung (isft) Magdeburg sowie Mitbegründerin und Lehrtherapeutin des Helm-Stierlin-Instituts Heidelberg. Seit 1996 betreibt sie eine eigene psychotherapeutische Praxis. Darüber hinaus ist sie Leiterin des Magdeburger Kompetenzzentrums für Paare und Familien und Geschäftsführerin der sys.co-Dr.Kindl-Coaching.