Wie die Hells Angels Deutschlands Unterwelt eroberten - Schubert, Stefan
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet und gehasst - die Hells Angels sorgen seit Jahrzehnten für kontroverse Diskussionen. In den letzten Jahren fielen sie besonders in Deutschland durch einen regelrechten Bandenkrieg mit den verfeindeten Bandidos auf, der zahlreiche Todesopfer forderte. Einige Charter wurden daraufhin verboten, weitere Verbote stehen auf der Agenda deutscher Innenminister. Was war passiert, dass aus dem Zusammenschluss einiger Halbstarker in Kalifornien eine internationale Bruderschaft wurde, die heute in 47 Ländern präsent ist und auf allen fünf Kontinenten…mehr

Produktbeschreibung
Von den einen bewundert, von den anderen gefürchtet und gehasst - die Hells Angels sorgen seit Jahrzehnten für kontroverse Diskussionen. In den letzten Jahren fielen sie besonders in Deutschland durch einen regelrechten Bandenkrieg mit den verfeindeten Bandidos auf, der zahlreiche Todesopfer forderte. Einige Charter wurden daraufhin verboten, weitere Verbote stehen auf der Agenda deutscher Innenminister. Was war passiert, dass aus dem Zusammenschluss einiger Halbstarker in Kalifornien eine internationale Bruderschaft wurde, die heute in 47 Ländern präsent ist und auf allen fünf Kontinenten nach ihren eigenen archaischen Regeln agiert? Seit Anfang der 1970er-Jahre haben die Hells Angels Deutschland erobert, indem sie gewalttätige Motorradclubs übernahmen und die lokale Konkurrenz mit rücksichtloser Gewalt verdrängten. Heute verfügt Deutschland über die höchste Clubdichte nach den USA und eine dominierende Stellung im rot-weißen Netzwerk. Dieses Buch analysiert und zeigt Zusammenhänge in der über 60-jährigen Geschichte des Hells Angels MC und spannt einen Bogen von den Anfängen der US-Bikersubkultur zur aktuellen Lage in Europa und besonders in Deutschland. Durch Interviews und Gespräche mit Polizeibeamten, Journalisten und zahlreichen Informanten aus der Rockerszene sowie über 700 Quellen ist es dem Bestsellerautor und ehemaligen Polizisten Stefan Schubert erstmals gelungen, ein genaues Bild der Vorgehensweise und Strukturen dieser immer krimineller agierenden Organisation zu erstellen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Riva Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 248
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 349
  • Erscheinungstermin: 10. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 149mm x 27mm
  • Gewicht: 453g
  • ISBN-13: 9783742307439
  • ISBN-10: 3742307436
  • Artikelnr.: 52545210
Autorenporträt
Schubert, Stefan
Stefan Schubert, geb. 1970, war Polizist bei der Bundespolizei und der Landespolizei NRW. In seinem ersten Buch Gewalt ist eine Lösung (riva, 2010) schrieb er über sein achtjähriges Doppelleben als Fußballhooligan und Polizist. Es wurde zu einem Bestseller. In Inside Polizei berichtet er über Vorfälle aus seinem eigenen Berufsleben als Polizist sowie aus dem aktuellen Alltag zahlreicher Polizisten.
Rezensionen
"Ex-Polizist gibt schockierenden Einblick." n-tv "Hells Angels. So beherrschten sie Hamburg." Hamburger Morgenpost "Schubert greift Fragen auf, die hierzulande vor allem Politik und Behörden den Schlaf rauben: Eskaliert der Konflikt mit den Bandidos? Was nützen Verbote? Und existiert eine bundesweite kriminelle Struktur der Rockerclubs?" dpa "Auf 350 Seiten berichtet Schubert klar und anschaulich über Geschichte, Struktur und Machenschaften des Clubs und seiner traditionellen Feindschaft mit den Bandidos." Berliner Morgenpost "Das Buch eines früheren Polizisten analysiert die Strukturen der Gangs im Land." Rheinische Post "Schuberts Buch ist ein Abgesang auf den Mythos Motorradrocker." Leipziger Volkszeitung
"Das Buch Hells Angels gibt erschreckende Einblicke in den Alltag der mächtigsten Rockergang der Welt." -- stern.de

"Autor ist der ehemalige Polizist Stefan Schubert, der neben einem Überblick über Gründung, Entwicklung und weltweite Ausbreitung der Hells Angels auch detailliert deren Aktivitäten in Deutschland schildert." -- Leipziger Volkszeitung

"Der ehemalige Polizist Stefan Schubert kennt sich aus in der Szene." -- ZDF Frontal 21

"Ex-Polizist gibt schockierenden Einblick." -- n-tv

"Hells Angels. So beherrschten sie Hamburg." -- Hamburger Morgenpost

"Schubert greift Fragen auf, die hierzulande vor allem Politik und Behörden den Schlaf rauben: Eskaliert der Konflikt mit den Bandidos? Was nützen Verbote? Und existiert eine bundesweite kriminelle Struktur der Rockerclubs?" -- dpa

"Auf 350 Seiten berichtet Schubert klar und anschaulich über Geschichte, Struktur und Machenschaften des Clubs und seiner traditionellen Feindschaft mit den Bandidos." -- Berliner Morgenpost

"Das Buch eines früheren Polizisten analysiert die Strukturen der Gangs im Land." -- Rheinische Post

"Schuberts Buch ist ein Abgesang auf den Mythos Motorradrocker." -- Leipziger Volkszeitung

"Stefan Schubert beleuchtet das gnadenlos brutale Milieu krimineller Rockerbanden." -- Welt am Sonntag

"Fürs Geschäft wird auch der Club verraten." -- Süddeutsche Zeitung

"Der Autor gibt einen sachlichen Überblick über die Entstehung der Hells Angels und zudem einen Einblick in Strukturen anderer Klubs wie Mongols und Bandidos." -- Motorrad

"Deutschland ist einer der aggressivsten Ableger." -- Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
…mehr
Andere Kunden kauften auch