1,49 €
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
1,49 €
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

`Willkommen im Zeitalter des emotionalen Terrorismus.¿ Hyperemotionalität und funktionale Kränkungsbekundungen spielen mittlerweile auf allen Ebenen und in allen Gesellschaftsbereichen eine neue, radikale Rolle. Jakob Schrenk widmet sich den Fragen, was um alles in der Welt da eigentlich los ist. Warum ist eigentlich ständig irgendwer verletzt oder beleidigt? Woher kommt die allgemeine Überempfindlichkeit? Und wieso ist der Fühlterrorismus eigentlich gerade für die junge Alterskohorte so attraktiv?…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.87MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
`Willkommen im Zeitalter des emotionalen Terrorismus.¿ Hyperemotionalität und funktionale Kränkungsbekundungen spielen mittlerweile auf allen Ebenen und in allen Gesellschaftsbereichen eine neue, radikale Rolle. Jakob Schrenk widmet sich den Fragen, was um alles in der Welt da eigentlich los ist. Warum ist eigentlich ständig irgendwer verletzt oder beleidigt? Woher kommt die allgemeine Überempfindlichkeit? Und wieso ist der Fühlterrorismus eigentlich gerade für die junge Alterskohorte so attraktiv?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Jakob Schrenk, geb. 1977, lebt in München und arbeitet für das Journalistenbüro Nansen & Piccard. Zuletzt erschien "Die Kunst der Selbstausbeutung".