1,49 €
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
1,49 €
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
1,49 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Anne Wizorek wirft einen neuen Begriff für die Generation Y in den Ring. Als müde und gleichzeitig immer beschäftigt beschreibt sie ihre Generation, kurz `Generation müsy¿. Sie plädiert für mehr Selbstbestimmung, denn `wenn sowohl finanzielle als auch gesellschaftliche Zwänge für wichtige Lebensentscheidungen sorgen, ist das jedenfalls keine Wahlfreiheit, sondern immer noch fremdbestimmt.¿…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.85MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Anne Wizorek wirft einen neuen Begriff für die Generation Y in den Ring. Als müde und gleichzeitig immer beschäftigt beschreibt sie ihre Generation, kurz `Generation müsy¿. Sie plädiert für mehr Selbstbestimmung, denn `wenn sowohl finanzielle als auch gesellschaftliche Zwänge für wichtige Lebensentscheidungen sorgen, ist das jedenfalls keine Wahlfreiheit, sondern immer noch fremdbestimmt.¿

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Anne Wizorek, geb. 1981, ist Beraterin für digitale Medien und Initiatorin des Hashtags #aufschrei, der eine Debatte über Alltagssexismus angestoßen hat und 2013 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschien "Weil ein Aufschrei nicht reicht. Für einen Feminismus von heute".