EUR 14,99
EUR 14,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
EUR 14,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
EUR 14,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 EUR / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 EUR pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
EUR 14,99
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten


„Die Schuldfrage dringend klären“ Schafft sich Deutschland ab, wie Thilo Sarrazin behauptet? Liegt es im Charakter der Deutschen begründet, dass die Welt von verheerenden Kriegen und Genozid heimgesucht wurde? Ist es daher berechtigt, dem deutschen Volk eine generationsübergreifende immerwährende Verantwortung, die von 1945 - 1947 Kollektivschuld genannt wird, aufzuerlegen und diese stets aufs Neue in die Köpfe der Menschen zu meißeln? Angesichts des nicht nur europaweit zunehmenden Antisemitismus, der krisengeschüttelten, mit den Säbeln rasselnden Welt, der politisch gewollt gesteuerten…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 11.02MB
Produktbeschreibung
„Die Schuldfrage dringend klären“ Schafft sich Deutschland ab, wie Thilo Sarrazin behauptet? Liegt es im Charakter der Deutschen begründet, dass die Welt von verheerenden Kriegen und Genozid heimgesucht wurde? Ist es daher berechtigt, dem deutschen Volk eine generationsübergreifende immerwährende Verantwortung, die von 1945 - 1947 Kollektivschuld genannt wird, aufzuerlegen und diese stets aufs Neue in die Köpfe der Menschen zu meißeln? Angesichts des nicht nur europaweit zunehmenden Antisemitismus, der krisengeschüttelten, mit den Säbeln rasselnden Welt, der politisch gewollt gesteuerten globalen Völkerwanderung, den extremen Spannungen in der Europäischen Union und der massiven Identitätskrise der Deutschen, bestehen an dieser Schuldzuweisung rational berechtigte Zweifel. Die Welt ist durch die Schuldverweisung auf die Deutschen nicht friedlicher geworden. 2002 wirft der Historiker Gerhard Paul in seinem Buch „Die Täter der Shoah“ die Frage auf: „Oder gibt es gar eine sehr viel allgemeinere anthropologische (dem Wesen des Menschen betreffende) Grundhaltung, die dunklen Schatten der Vergangenheit ruhen zu lassen.“ Ja, die gibt es. Dennoch, werden wider besseren Wissens, entgegen den nachweisbaren historischen und medizinisch-soziologischen Erkenntnissen, weiterhin die „dunklen Schatten der Vergangenheit“ ausschließlich den Deutschen zugeschrieben. Ein katastrophaler Fehler, wie in dem Buch anhand der Fakten bewiesen wird. Zusätzlich gibt das Buch einen Ausblick, was getan werden sollte. Eine grundlegende Forderung: die Last der generationsübergreifenden Schuld ist von den Schultern der Deutschen zu nehmen. In einem 7 Punkte Programm wird aufgezeigt, welche Schritte Deutschland leisten muss, um zur Befriedung der Welt und einem demokratischen Miteinander der Staaten in Europa beizutragen.
  • Produktdetails
  • Verlag: via tolino media
  • Seitenzahl: 430
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahre
  • 2018
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783739416632
  • ISBN-10: 3739416637
  • Best.Nr.: 52493266
Autorenporträt
Dr. Elke Austenat, erfolgreiche Internistin und Diabetologin, geboren in Halle am 23.3.1945. Ärztin und Autorin, national und international anerkannt. Autorin vieler internationalen medizinischen Veröffentlichungen und Bücher. Ärztliche Direktorin und Chefarzt der ersten Diabetes Nachtklinik im Westen.