1,49
1,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
1,49
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
1,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
1,49
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Claudia Pichler zeigt, was Satire noch kann und spricht mit dem deutschen Kabarettisten Gerhard Polt über menschliche Schwächen und die Kunst, mit ihnen die Widersprüchlichkeit der menschlichen Existenz überhaupt auf die Bühne zu bringen. `Satire, Ironie oder Humor-das ist ja zum Teil ein Kokettieren mit dem Missverständnis oder mit der Doppelbödigkeit. Du nimmst die Ambiguität eines Begriffs, einer aufgeladenen Stimmung auf und stellst damit die Willkürlichkeit des Gesagten noch mal infrage. Es wär ja zu blöd, wenn der, der mit dem Missverständnis kokettiert, meint, er muss jetzt auch noch…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.5MB
Produktbeschreibung
Claudia Pichler zeigt, was Satire noch kann und spricht mit dem deutschen Kabarettisten Gerhard Polt über menschliche Schwächen und die Kunst, mit ihnen die Widersprüchlichkeit der menschlichen Existenz überhaupt auf die Bühne zu bringen. `Satire, Ironie oder Humor-das ist ja zum Teil ein Kokettieren mit dem Missverständnis oder mit der Doppelbödigkeit. Du nimmst die Ambiguität eines Begriffs, einer aufgeladenen Stimmung auf und stellst damit die Willkürlichkeit des Gesagten noch mal infrage. Es wär ja zu blöd, wenn der, der mit dem Missverständnis kokettiert, meint, er muss jetzt auch noch verstanden werden. Das muss man nicht, keineswegs. Das Missverständnis ist der natürliche Begleiter des Menschen, solang er lebt. Die Falschinterpretation, die gehört dazu wie der Tod zum Leben.´ Gerhard Polt

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in B, A, D, I, NL ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Kursbuch
  • Seitenzahl: 12
  • Erscheinungstermin: 02.03.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783946514701
  • Artikelnr.: 47659809
Autorenporträt
Claudia Pichler, geb. 1985, ist freie Autorin und Herausgeberin und promoviert derzeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München in Neuerer deutscher Literatur zum Thema `Fremdheit bei Gerhard Polt´.