Mein Baby-Album
19,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Ein liebevoll gestaltetes Babyalbum mit wunderschönen Janosch-Illustrationen - für alle jungen Eltern, die Janosch schon seit ihrer eigenen Kindheit kennen und lieben. Auf 56 Seiten werden die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr des Kindes festgehalten. Mit viel Platz für eigene Fotos und Eintragungen - damit man nie vergisst, wie das war im ersten Jahr!
Für alle Eltern, die Janosch schon seit ihrer eigenen Kindheit kennen und lieben!
…mehr

Produktbeschreibung
Ein liebevoll gestaltetes Babyalbum mit wunderschönen Janosch-Illustrationen - für alle jungen Eltern, die Janosch schon seit ihrer eigenen Kindheit kennen und lieben. Auf 56 Seiten werden die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungsschritte im ersten Lebensjahr des Kindes festgehalten. Mit viel Platz für eigene Fotos und Eintragungen - damit man nie vergisst, wie das war im ersten Jahr!

Für alle Eltern, die Janosch schon seit ihrer eigenen Kindheit kennen und lieben!
  • Produktdetails
  • Tiger und Bär
  • Verlag: Ars Edition
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 56
  • Erscheinungstermin: 6. September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 256mm x 240mm x 20mm
  • Gewicht: 570g
  • ISBN-13: 9783760779669
  • ISBN-10: 3760779662
  • Artikelnr.: 33287380
Autorenporträt
Janosch, geb. 1931 in Zaborze/Oberschlesien, machte nach dem Krieg eine Schmiede- und Schlosserlehre, arbeitete nach seiner Aussiedlung als Hilfsarbeiter in einer Textilfabrik und begann seine Künstlerlaufbahn in den 50er Jahren in München. Inzwischen ist er als Illustrator, Geschichtenerzähler und Romancier mit nunmehr über hundert eigenen Büchern für Kinder und Erwachsene international berühmt. Für seine Arbeit hat er viele Preise erhalten, darunter den Prix Jeunesse, den Prix Danube und den Deutschen Jugendliteraturpreis/Bilderbuch. Janosch lebt und arbeitet auf Teneriffa.
Rezensionen
"[Z]auberhaft gestaltetes Album[...] liebevolle[s] Design[...] Immer wieder schön anzuschauen!", Kölnische Rundschau, Bettina Apel, 01.10.2017