Die K-Gruppen - Benicke, Jens
14,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Dieses essential gibt einen Überblick über die sogenannten K-Gruppen. Es beschreibt die Entstehung dieser maoistisch-neoleninistischen Kaderorganisationen aus dem Zerfall der Studierendenbewegung von 1968. Der Autor zeigt die Entwicklung der K-Gruppen zu einer der stärksten Fraktionen der außerparlamentarischen Linken im 'Roten Jahrzehnt' der 1970er-Jahre und zeichnet ihren schnellen Niedergang während des Aufkommens der Neuen Sozialen Bewegungen nach.…mehr

Produktbeschreibung
Dieses essential gibt einen Überblick über die sogenannten K-Gruppen. Es beschreibt die Entstehung dieser maoistisch-neoleninistischen Kaderorganisationen aus dem Zerfall der Studierendenbewegung von 1968. Der Autor zeigt die Entwicklung der K-Gruppen zu einer der stärksten Fraktionen der außerparlamentarischen Linken im 'Roten Jahrzehnt' der 1970er-Jahre und zeichnet ihren schnellen Niedergang während des Aufkommens der Neuen Sozialen Bewegungen nach.
  • Produktdetails
  • essentials
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-24768-3
  • 1. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 12. Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 10mm
  • Gewicht: 86g
  • ISBN-13: 9783658247683
  • ISBN-10: 3658247681
  • Artikelnr.: 54684349
Autorenporträt
Jens Benicke ist Doktor der Politikwissenschaften. Er promovierte zum Thema "Die Rezeption der Kritischen Theorie und die Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen deutschen Vergangenheit von der antiautoritären Fraktion der Studentenbewegung zu den K-Gruppen".
Inhaltsangabe
Das rote Schisma - Der historische Hintergrund.- Von Adorno zu Mao - Die Entstehung der K-Gruppen aus der niedergehenden 68er-Bewegung.- Die K-Gruppen - ein Phänomen der 1970er.