9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
9,99 €
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
9,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

Heiße Jagd im finnischen Eis.
Ein Mann stürzt aus dem 28. Stockwerk seines Hotels. Bei seiner Leiche: hochbrisantes Material über den Computercode "Inferno" - der größte Bankraub der Geschichte droht. Medienmanipulation, russische Geheimagenten, die Wirtschaftsmacht China - nicht zuletzt kämpft Ermittler Arto Ratamo auch mit einem skrupellosen Verräter in den eigenen Reihen ...
"Ganz und gar nichts für schwache Nerven" Westdeutsche Zeitung.

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 4MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Heiße Jagd im finnischen Eis.

Ein Mann stürzt aus dem 28. Stockwerk seines Hotels. Bei seiner Leiche: hochbrisantes Material über den Computercode "Inferno" - der größte Bankraub der Geschichte droht. Medienmanipulation, russische Geheimagenten, die Wirtschaftsmacht China - nicht zuletzt kämpft Ermittler Arto Ratamo auch mit einem skrupellosen Verräter in den eigenen Reihen ...

"Ganz und gar nichts für schwache Nerven" Westdeutsche Zeitung.

Autorenporträt
Taavi Soininvaara, geboren 1966, "zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren" (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. "Finnisches Requiem" wurde als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet. Im Aufbau Taschenbuch sind seine Kriminalromane um den Ermittler Arto Ratamo "Finnisches Blut" "Finnisches Inferno", "Finnisches Requiem", "Finnisches Roulette", "Finnisches Quartett", "Finnischer Tango", "Der Finne", "Finnische Kälte" und "Das andere Tier" lieferbar sowie mit dem Ermittler Leo Kara "Schwarz", "Weiß", "Rot" und "Tot".

Rezensionen
»Keine Frage, Soininvaara ist dem gesamten Spektrum neuester wissenschaftlicher, technischer und krimineller Trends auf der Spur, ... hat immer die internationalen Verflechtungen und Verwerfungen von Politik und Wirtschaft im Blick. Und daraus entwickelt er spannende Action-Szenen, deren Hintergründe glaubwürdig wirken und auf kritische gesellschaftspolitische Tendenzen verweisen.« Süddeutsche Zeitung