Rawls' Theorie der Gerechtigkeit als angemessene moralische Grundlage für eine liberale demokratische Gesellschaft im globalen Kontext - Nnodim, Paul
27,50 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

John Rawls ist eine der wohl bedeutendsten Figuren der zeitgenössischen Philosophie.Diese Arbeit befasst sich mit der Frage nach der Wichtigkeit der liberalen Theorie Rawls' für gegenwärtige Problemstellungen im Zusammenhang mit Themen wie soziale und globale Gerechtigkeit, globale Institutionalisierung einer liberalen demokratischen Ordnung, Menschenrechte und Multikulturalismus. Die zentrale Fragestellung ist hierbei, ob Rawls' Theorie, wie sie in A Theory of Justice (1971), in Political Liberalism (1993, 1996) in überarbeiteter Form sowie in seinem liberalen Internationalismus in The Law of…mehr

Produktbeschreibung
John Rawls ist eine der wohl bedeutendsten Figuren der zeitgenössischen Philosophie.Diese Arbeit befasst sich mit der Frage nach der Wichtigkeit der liberalen Theorie Rawls' für gegenwärtige Problemstellungen im Zusammenhang mit Themen wie soziale und globale Gerechtigkeit, globale Institutionalisierung einer liberalen demokratischen Ordnung, Menschenrechte und Multikulturalismus. Die zentrale Fragestellung ist hierbei, ob Rawls' Theorie, wie sie in A Theory of Justice (1971), in Political Liberalism (1993, 1996) in überarbeiteter Form sowie in seinem liberalen Internationalismus in The Law of Peoples (1999) dargelegt wurde, universale Anwendbarkeit und Validität beanspruchen kann. Diese Arbeit steht im Lichte einer kritischen Evaluation der Theorie Rawls'.
  • Produktdetails
  • Diskurs Philosophie .4
  • Verlag: Athena Verlag
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 260
  • Erscheinungstermin: 26. Juli 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 139mm x 20mm
  • Gewicht: 320g
  • ISBN-13: 9783898961868
  • ISBN-10: 3898961869
  • Artikelnr.: 27673174
Autorenporträt
Paul Nnodim studierte Philosophie am St. Josephs Major Seminary (Ikot-Ekpene), das der Pontifical Urbanian University Roms affiliiert ist, und absolvierte sein Promotionsstudium in Philosophie, Anglistik und Amerikanistik an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Er ist Autor zahlreicher Aufsätze, u. a. 'Public Reason as a Form of Normative and Political Justification: A Study on Rawls' Idea of Public Reason and Kant's Notion of the Use of Public Reason in 'What is Enlightenment?'', South African Journal of Philosophy, 2004, 23 (2).