Leben der Vorzeit - Oschmann, Wolfgang
29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Paläontologie ist im Schnittfeld der Geowissenschaften und der Biologie angesiedelt und hat sich im Verlauf des 20. Jahrhunderts als eigenständige und moderne Wissenschaft etabliert. Während die Allgemeine Paläontologie die Themenbereiche Fossilentstehung, Taxonomie, Evolution, Stratigraphie, Ökologie, Paläobiogeographie sowie Form und Funktion von Lebewesen thematisiert, stehen bei der Speziellen Paläontologie das Studium und die Beschreibung der einzelnen Fossilgruppen im Vordergrund.«Leben der Vorzeit» fasst die Paläontologie in ihrer gesamten fachlichen Breite zusammen und ist als…mehr

Produktbeschreibung
Die Paläontologie ist im Schnittfeld der Geowissenschaften und der Biologie angesiedelt und hat sich im Verlauf des 20. Jahrhunderts als eigenständige und moderne Wissenschaft etabliert. Während die Allgemeine Paläontologie die Themenbereiche Fossilentstehung, Taxonomie, Evolution, Stratigraphie, Ökologie, Paläobiogeographie sowie Form und Funktion von Lebewesen thematisiert, stehen bei der Speziellen Paläontologie das Studium und die Beschreibung der einzelnen Fossilgruppen im Vordergrund.«Leben der Vorzeit» fasst die Paläontologie in ihrer gesamten fachlichen Breite zusammen und ist als Einführungswerk für Studierende der Geowissenschaften und der Biologie, aber auch für interessierte Laien konzipiert.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.4893
  • Verlag: Haupt / UTB
  • Artikelnr. des Verlages: 4893
  • Seitenzahl: 400
  • Erscheinungstermin: 23. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 152mm x 25mm
  • Gewicht: 594g
  • ISBN-13: 9783825248932
  • ISBN-10: 3825248933
  • Artikelnr.: 50197445
Autorenporträt
Prof. Dr. Wolfgang Oschmann lehrt Paläontologie an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt.
Inhaltsangabe
Vorwort 11Paläontologie - was ist das? 13Teil I -Allgemeine Paläontologie 151 Taphonomie und Fossilisation: Wie entsteht ein Fossil? 171.1 Zersetzung des Weichkörpers 181.2 Organische und mineralische Hartteile 201.3 Transport und Einbettung 231.4 Biologische Zerstörung von Hartteilen 251.5 Fossildiagenese 272 Taxonomie und Systematik 302.1 Ordnungsprinzipien der Taxonomie 302.2 Probleme bei der Artabgrenzung 322.3 Konzepte zur Klassifizierung in der Paläontologie 353 Evolution 373.1 Historische Entwicklung 373.2 Mikro- und Makroevolution 403.3 Stammbäume und Kladogramme 443.4 Gesetzmäßigkeiten der Evolution 443.5 Erdgeschichtliche Entwicklungen 463.6 Ontogenie und Evolution 463.7 Wege der Artbildung 484 Ökologie und Paläoökologie 504.1 Marine (aquatische) Lebensräume und Organismen 504.2 Terrestrische Lebensräume 524.3 Ökologische Faktoren 534.3.1 Abiotische Ökofaktoren 544.3.2 Biotische Ökofaktoren 645 Ichnologie 685.1 Einteilung von Spuren 685.2 Stockwerkbau (Tiering) 715.3 Ichnofazies und Ichnofazieszonierung 726 Form und Funktion 746.1 Beispiele für Konstruktionsprinzipien 756.2 Analogie und Homologie 776.3 Tetrapodenextremität 816.4 Spezialanpassungen: Schnelles Laufen, Schwimmen und Fliegen 827 Stratigraphie (Biostratigraphie) 857.1 Historische Entwicklung 857.2 Methoden der Altersbestimmung 877.3 Massenaussterbeereignisse 928 Paläobiogeographie 988.1 Beispiele für paläobiogeographische Provinzen und Ausbreitungswege 100Teil II - Spezielle Paläontologie 1059 Die Einteilung der Organismen 10710 Procaryota und Protista 11210.1 Procaryota 11210.2 Protista (ein- bis wenigzellige Eucaryota) 11410.2.1 Autotrophe Protista 11510.2.2 Heterotrophe Protista 11811 «Makroalgen» 12711.1 Phaeophyta (Braunalgen) 12711.2 Rhodophyta (Rotalgen) 12711.3 Chlorophyta 12812 Embryophyta (Landpflanzen) 13112.1 Besiedlung der Festländer 13112.2 Nicht-vaskuläre Pflanzen 13412.3 Gefäßsporenpflanzen 13412.3.1 Frühe Gefäßsporenpflanzen 13412.3.2 Lycopodiophyta (Bärlapppflanzen)
Rezensionen
Aus: ekz-infodienst - Ingrid Rall-Haiss- 6.8.18
[...] Sehr anschaulich wird erklärt, was anhand von Fossilien (z.B. Hartteile, Weichteile, Spurenfossilien, Chemofossilien) mit unterschiedlichen Methoden erforscht werden kann. [...] Das Lehrbuch ist als Einführung für Studierende der Biologie und der Geowissenschaften konzipiert. Durch die gut verständlichen Texte, die zahlreichen Fotos und informativen Diagramme und Illustrationen ist es auch gut für interessierte Laien und Hobby-Paläontologen nutzbar. Mit ausführlichen Literaturangaben. Sehr empfohlen.