27,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Zeit der Biotechnologie ist gekommen: Sie greift zunehmend in unser tägliches Leben ein - und dennoch fehlt nicht nur Laien, sondern oft auch Studierenden und Wissenschaftlern ein fundiertes Wissen. Abhilfe und eine Fülle von Informationen bietet das einführende Lehrbuch von Reinhard Renneberg: eine verständlich geschriebene und visuell opulent aufbereitete Gesamtschau der Biotechnologie. Sie eignet sich zum schnellen Nachschlagen und zum Schmökern ebenso wie für ein intensives Studium. Bereits die erste Ausgabe des Buches wurde begeistert aufgenommen und liegt nach knapp zwölf Jahren nun…mehr

Produktbeschreibung
Die Zeit der Biotechnologie ist gekommen: Sie greift zunehmend in unser tägliches Leben ein - und dennoch fehlt nicht nur Laien, sondern oft auch Studierenden und Wissenschaftlern ein fundiertes Wissen. Abhilfe und eine Fülle von Informationen bietet das einführende Lehrbuch von Reinhard Renneberg: eine verständlich geschriebene und visuell opulent aufbereitete Gesamtschau der Biotechnologie. Sie eignet sich zum schnellen Nachschlagen und zum Schmökern ebenso wie für ein intensives Studium. Bereits die erste Ausgabe des Buches wurde begeistert aufgenommen und liegt nach knapp zwölf Jahren nun - komplett überarbeitet und um zahlreiche spannende Boxen erweitert - in der fünften Auflage vor.

Wie Renneberg zeigt, kann ein wissenschaftliches Lehrbuch durchaus spannend und unterhaltsam sein. Verschiedene didaktische Elemente ergänzen den Grundtext der 5. Auflage:

- Das erste Biotech-Lehrbuch der Welt mit vollständigen und kommentierten Internet-Quellen zu Filmen, Fotos, Dokumenten und Originalarbeiten

- Noch mehr Boxen zu speziellen Themen und zur Geschichte vertiefen das Wissen

- Meinungen von Experten veranschaulichen Standpunkte aus Forschung und Industrie

- Doppelseiten mit Fotos zeigen wichtige Biotechnologie-Produkte und -Prozesse sowie daran beteiligte Wissenschaftler; Panoramatafeln fassen das Wissen zusammen

- Mit dem Glossar lassen sich auch schwierige Fachbegriffe schnell nachschlagen und verstehen

Wissenschaft kann Spaß machen - das vermittelt dieses Buch schon beim Durchblättern!
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Spektrum
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-662-56283-3
  • 5. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 12. April 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 261mm x 192mm x 25mm
  • Gewicht: 1183g
  • ISBN-13: 9783662562833
  • ISBN-10: 3662562839
  • Artikelnr.: 50293597
Autorenporträt
Reinhard Renneberg ist seit 1995 Professor für Analytische Biotechnologie an der Hong Kong University of Science and Technology (www.ust.hk). Er ist Autor von Sach- und Lehrbüchern, darunter Katzenklon, Katzenklon, Ein Löffelchen Biotechnologie und Bioanalytik für Einsteiger, Mitautor des Roempp-Biotechnologie-Lexikons, Verfasser von vier Monografien und 250 Publikationen und Urheber von 20 Patenten. Darüber hinaus ist er an zwei Biotechnologie-Firmen in Deutschland und China beteiligt.

Darja Süßbier ist wissenschaftliche Zeichnerin und hat bereits zahlreiche Bücher illustriert. Mit ihrem ansprechenden, durchgehend vierfarbig gestalteten Layout und den didaktisch ansprechenden Grafiken hat sie diesem Lehrbuch eine ganz besondere Note verliehen.

Viola Berkling ist Anglistin und Arabistin und seit 22 Jahren für die BP Europa SE tätig. Sie gab mit ihrem Sachverstand für Wissenschaftsliteratur diesem Buch weitreichende Impulse und übernahm die Koordination zwischen Hongkong, Deutschland und den Autoren der Experten-Boxen.

Vanya Loroch ist Molekularbiologe und lehrt an der Business School Lausanne. Er hat ein Internetlernsystem entwickelt, das auch Laien die komplexe, moderne Biologie plausibel macht.
Inhaltsangabe
Vorwort.- 1 Bier, Brot, Käse: schmackhafte Biotechnologie.- 2 Enzyme: molekulare Superkatalysatoren für Haushalt und Industrie.- 3 Die Wunder der Gentechnik.- 4 Weiße Biotechnologie: Zellen als Synthesefabriken.-5 Viren, Antikörper und Impfungen.- 6 Umwelt-Biotechnologie: Weg von Einbahnstraßen, hin zu Kreisläufen!.- 7 Grüne Biotechnologie.- 8 Embryonen, Klone und transgene Tiere.- 9 Herzinfarkt, Krebs und Stammzellen: Rote Biotechnologie als Lebensretter.- 10 Analytische Biotechnologie und das Humangenom.- 11 Das Nanoru: Die unglaubliche Geschichte seiner Isolierung, Aufreinigung und Charakterisierung.- Glossar.

1 Klassische Biotechnologie: Fermentierte Nahrung und Getränke
- Bier, Brot und Wein
... Exkurs: Biotechnologie des Altertums: wohlschmeckend und vor allem haltbar!
- Atmung und Gärung
... Box: Bier, Wein und Spirituosen
... Box: Quark und Käse
... Box: Sake und Sojasauce
- Die Akteure der Biotechnologie: Mikroorganismen
... Panoramatafel: Stammbaum der Mikroben
... Box: Hefen und Schimmelpilze
... 2 Panoramatafeln: Bakterien, Hefen und Schimmelpilze
... Box: Bakterien
... Exkurs: Pasteur contra Liebig: Gärung ohne Mikroben?
... Enzyme, die Lebenselixiere

2 Enzymtechnik
- Enzyme: hocheffiziente biomolekulare Maschinen (am Beispiel des Lysozyms)
... Box: Enzymklassen
... Exkurs: Von babylonischen Bierbrauern zum ersten Enzymkristall
... Box: Wie Aktivierungsenergie erniedrigt wird: Der Trick der Enzyme,
... Exkurs: Ein Schnupfen und seine Folgen: Flemming, das Lysozym und Penicillin
- Wie Enzyme technisch gewonnen werden
... Box: Biowaschmittel
- Proteasen im Haushalt: Waschmittelenzyme
... Box: Wie Waschmittelenzyme produziert werden
... Exkurs: von "Burnus" zur "Biowaschkraft"
- Enzyme in Brauerei, Bäckerei, Brennerei
- Immobilisierung: Zucker mit doppelter Süßkraft
... Fallstudie: Kubakrise 1961, Zuckerpreise und Enzymtechnologie
- Nahrungs- und Futtermittel durch immobilisierte Enzyme (Aminosäuren, Lactose-freie Milch, Invertzucker)
... Box: Aminosäuren
- An die Kette gelegt... Immobilisierung von Enzymen und Zellen
... Box: Immobilisierungsverfahren für Enzyme und Zellen
... Panoramatafel: Immobilisierte Hefen zur Ethanolproduktion

3 Bioreaktoren und Downstream Processing
- Rührkessel, Emers- und Submerskultur
... Box: Bioreaktortypen und Grundbegriffe der BT-Ingenieure
... Internet: 3-D-Modelle von Bioreaktoren
- Industrielle Fermentoren: Batch oder kontinuierlich
... Box: Glutamatproduktion: linksdrehende Suppenwürze im Überfluss
- Enzymreaktoren
- Pflanzen- und Tierzellkultur
... Exkurs: Shikonin - roter Pflanzenstoff für Medizin und... Biolippenstifte
- Einzellerprotein
... Fallstudie: Aufstieg und Fall des Single Cell Proteins (SCP)
- Downstream Processing: Aufreinigung
... Box: GLP und GMP (Good Laboratory Practice und Good Manufacturing Practice)

4 Mikrobielle Biotechnologie
- Die Zelle als Synthesefabrik
... Panoramatafel: Bakterienzelle, pflanzliche und tierische Zelle
... Exkurs: Prof Jaques Monod und das zweite Geheimnis des Lebens
... Box: Allosterische Enzyme und Enzyminduktion
- Primärmetabolite: Aminosäuren und Vitamine
... Box: Mikrobiell erzeugte Vitamine
... Exkurs: Die Fliege und das Vitamin C
... Box: Glucoseabbau (Glycolyse)
... Industrielle Rohstoffe: Aceton und Butanol
- Sekundärmetabolite: Antibiotika
... Box: Penicillinproduktion
... Exkurs: Das Penicillin und der 2.Weltkrieg
... Fallstudie: Antibiotika und Gesundheitsmarkt
... Box: Antibiotika-Resistenz - Evolution heute
... Therapeutische Steroide
... Exkurs: Cortison: Mikroben plus Chemie Hand in Hand!
... Mutation? Oder doch besser Genmanipulation?

5 Gentechnik
- DNA: Struktur, DNA-Replikation, Gen, RNA, Transkription, Proteine, Genetischer Code, Translation
... Panorama-Tafel: Von der DNA zum Protein\
- Regulation der Genexpression (Prokaryoten/Eukaryoten)
... Panoramatafel Genmanipulation von Bakterienzelle
- Rekombination: die genetischen Karten werden gemischt
... Box: Plasmide und Restriktionsenzyme
... Exkurs: Scheren und Klebstoffe für die DNA-Bastler
- Das erste Gentechnik-Experiment
... Box: Gensynthese-Automaten
- Menscheninsulin aus Bakterien
... Box: Genanalyse (erste Einführung)
- Manipulierte Säugerzellen
... Panoramatafel: Genmanipulation von Säugerzellen
... Exkurs: Gentechnik und Sicherheit
... Box: Wie gefährlich ist die Gentechnik?

6 Immuntechnik
- Immunabwehr
... Panoramatafel: Humorale Abwehr von Bakterien und Viren
... Box: Viren
... Panoramatafel: Wie Viren Zellen befallen
- Impfstoffe, Vakzine (Teil 1)
... Exkurs: AIDS und SARS und kein Ende?
- Monoklonale Antikörper: Zauberkugeln der modernen Medizin
... Box: Hybridomtechnik
... Panoramatafel: Hybridomzell-Erzeugung
... Exkurs: Der zelluläre Heiratsmarkt des George Koehler
... Box: Anwendungen für Monoclonale
- ELISA-Tests und Krebstherapie mit Monoklonalen (Überleitung)
... Box: Wie ein AIDS-Test funktioniert

7 Medizinische Biotechnologie
- Interferone und Interleukine
... Box: Interferone
- Blutgerinnungsfaktoren: Streptokinase, tPA
... Panoramatafel: Wie funktioniert tPA?
- Vakzine (Teil 2)
... Panoramabild: Impfstoff-Produktion
... Exkurs: Von der Pocken- zur HIV-Impfung
... Box: Biologische Waffen
... Box: Impfen gegen AIDS?
... Exkurs: Vakzine für die Dritte Welt
- Stammzelltherapie
... Box: Die Technik der Stammzelltherapie
- Krebs - eine genetische Krankheit
... Exkurs: Kommt das Antikrebsmittel?
... Box: Klinische Tests für neue Therapeutika (Phase 1-3)
- Viagra
- Diabetes und Insulin
... Box: Insulin, besser gen- oder enzymtechnisch?
... Exkurs: Von Schafsdrüsen zum Menschen-Insulin aus Bakterien

8 Analytische Biotechnologie
- Enzymtests und Biosensoren
... Fallstudie: Glucosesensoren für Millionen Diabetiker
... Exkurs: Glucosetests - vom Urin-Verkosten zur Bioelektronik
... Panoramatafel: Glucose-Biosensor
- Immuntests
... Box: Schwangerschafts- und Herzinfarkttests
... Panoramatafel: Wie ein Herzinfarkttest funktioniert
- Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
... Exkurs: Nachts auf dem Highway- die Geschichte einer Nobelpreis-Idee
- DNA-Analyse: Agarose-Gel-Elektrophorese, DNA-Sequenzanalyse, RFPL-Analyse
... Box: Wie Gene gelesen werden
... Forensische DNA-Tests: Vaterschaft und Mörder gesucht
... Exkurs: OJ Simpson und die Folgen
- Genchips
... Box: wie ein DNA-Chip funktioniert

9 Das Human-Genom-Projekt
- Kartierung: Genomkarten, wie Genome sequenziert werden, Schrotflintentechnik, Tiere als Modelle (Hefe, Fadenwurm, Maus,
... Schimpanse), Wie Gene im Genom gefunden werden
... Exkurs: Das Humangenom-Projekt: wie es dazu kam
- Der Aufbau des menschlichen Genoms
... Krankheitsgene
... Single nucleotide polymorphism (Snips")
- Gentherapie: Diagnose und Behandlung genetischer Erkrankungen
... Vektoren: Virale und nichtvirale
... Somatische Gentherapie
... Keimbahntherapie

10 Tiere, Pflanzen und das Meer
- Gentransfermethoden bei Tieren: Mikroinjektion, Embryo-Stammzell-
... Gentransfer, Retroviren und Gentransfer
... Panoramatafel: Transgene und Chimäre Tiere
- Transgene Tiere: Mäuse, Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen, Vögel,
... Insekten, Affen
... Exkurs: Schaf Dolly und Affe Andi
- Tierische Vermehrung: Künstliche Befruchtung, Klonieren,
... Embryotransfer, Genbanken für Artenvielfalt
... Exkurs: Kommen Mammut und Dinosaurier wieder?
- Pflanzenzellkultur: Mikrovermehrung, Kalluskultur, Somatische
... Embryogenese, Chemikalien durch Pflanzenzellkultur, genmanipulierte
... Pflanzen
... Panorama: Transgene Pflanzen (Kallus, Antherenkultur)
- Transgene Pflanzen: Ertragssteigerung, Resistenz gegen Herbizide,
... Insekten, Viren
... Exkurs: Biotech und Entwicklungsländer
... Panorama: Genmanipulation mit Agrobacterium
- Gen-Nahrungsmittel
... Box: Wie sicher ist Gen-Food?
- Marine Biotechnologie: Aquakultur, Algen, Medizin aus dem Meer,
... Transgene Fische
... Panorama: Algen und Cyanobakterien
... Box: Algenkultur

11 Umwelt, Rohstoffen, Energie
- Eis-minus-Bakterien
... Exkurs: Das erste Gentechnik-Freisetzungsexperiment
- Mikrobielle Pestizide (B. thuringiensis, Baculoviren)
- Umwelt-BT: Die grössten Bioreaktoren der Welt
- Abwasser-BT
... Box: Moderne biologische Abwasserbehandlung
... Biogas
... Ölfressende Mikroorganismen
... Exkurs: Chakrabarty's Ölfresser-Patent-ein Durchbruch
... Schwermetallsammler
- Rohstoffe durch BT: Chemierohstoffe, Bio-Ethanol, BT-Bergbau und beschleunigte Ölförderung
... Exkurs: Pack "BIO" in den Tank!
- Bio-Plastik: leicht abbaubar

12 Alles "-omics"?
- Funktionelle Genomik
... Box: Protein Engineering
... Panoramatafel: Proteomik bei der Arzneimittelentwicklung
- Transkriptomik
- Proteomik
- Metabolik
- Nano-Biotechnologie
... Panoramatafel: Nanopartikel als Signalverstärker für Diagnostik

13 Biotech im 21. Jahrhundert-die Milliarden-Industrie
... Wirtschaftliche Betrachtungen

14 Essay : Quo vadis, Biotech? Ethische, soziale und globale Aspekte

15 ...und wie weiter? Prognosen zur Biotechnologie
Rezensionen
Besprechung von 24.05.2006
Von Bier und Biogas
Biotechnologie für Einsteiger

Bierbrauen ist Biotechnik. Schon vor 6000 Jahren war dieses Verfahren in Mesopotamien, dem heutigen Irak, gang und gäbe. Es ist ein Zusammenspiel von Pilzen, Enzymen und Wasser, das letztlich zu dem alkoholischen Getränk führt. Hefe, Malz und Hopfen sind die Zutaten für die wahrscheinlich älteste Anwendung der Biotechnologie. Heute denkt man wohl zuerst an transgene Tiere, Stammzelltherapie und Gen-Food. Daß es sich hierbei bloß um einen Auszug aus der komplexen Welt der Biotechnik handelt, ist vielen nicht bewußt. Wie sie funktioniert und welche Chancen und Risiken mit ihr verbunden sind, vermag oft selbst ein Fachmann nicht genau zu erklären. Einen schönen Ein- und Überblick gibt das Buch "Biotechnologie für Einsteiger", das großzügig bebildert und leicht verständlich auf das vielseitige Thema eingeht. Es beleuchtet sowohl die Ursprünge als auch aktuelle Aspekte der grünen, weißen und roten Biotechnik. Lebensmittelproduktion, Umweltschutz und Medizin sind ohne die neue alte Technik nicht mehr vorstellbar. Und die Entwicklung geht rasant voran. Da ist es gut, wenn man mitreden kann.

abog

Reinhard Renneberg: "Biotechnologie für Einsteiger". Spektrum Akademischer Verlag, München 2006. 298 S., 39,50 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
"Dieses leicht lesbare, kurz gefasste Buch bietet eine visuelle Gesamtschau der Biotechnologie. Fotos und Grafiken erleichtern das Verständnis. Wissensfragen am Ende jedes Kapitels, Weblinks und Cartoons machen klar: Wissenschaft kann Spaß machen." - MTA Dialog

"in einfachem, verständlichen Sprachstil, vielen farbigen Bildern und Grafiken bietet er dem Leser einen Einblick in die Geheimnisse der Biotechnologie." - Endlich ein Lehrbuch in deutscher Sprache, dessen Autoren die Verwendung von farbigen Abbildungen und einer gut lesbaren und interessanten Schriftsprache nicht als Ausdruck von Niveaulosigkeit ansehen." - Fokus Onkologie

"Renneberg bietet eine opulent illustrierte Einführung in das Thema, die ebenso als Reader und Lexikon gedacht ist und neben Studienanfängern auch die breite interessierte Öffentlichkeit im Fokus hat." - ekz-Informationsservice

"Auch wenn ein Leser das Buch nicht systematisch von vorn nach hinten durcharbeitet, sondern gelegentlich darin liest, erkennt er, dass er den Kauf des Buches nicht bereuen muss." - Wenn Sie an der Biotechnologie interessiert sind, sollten Sie den Kauf dieses schönen und guten Buches ins Auge fassen. Die Investition lohnt sich. Vertrauen Sie nicht auf eine Ausleihe in einer Bibliothek, denn die Vormerkerliste wird lang sein." - Chemie in Labor & Technik

"285 Seiten geballte und, vor allem!, sehr unterhaltsam aufbereitete Information erwarten den Leser. Überhauot ist dieses Werk wieder einmal ein Beispiel dafür, dass es durchaus möglich ist, in flottem und unterhaltsam Stil auch Fakten-lastig zu schreiben!" - Also, Einsteiger, Studenten, Lehrer, beigeisterter Biotechnologiefan - manchem mag der Informationsstrom zu dicht, manche Seite zu überladen sein: dann macht eine Pause. Aber jeder Nutzer wird davon profitieren, und das mit Vergnügen." - BIO spektrum

"ein im deutschsprachigen Raum bislang einmaliges Projekt, das hoffentlich Nachahmung findet. Kein Zweifel so macht Lernen Spaß und auch Wissenschaftler werden sicher gern in diesem Buch schmökern." - Pharmazeutische Zeitung

"Das Buch ist überraschen flott geschrieben und daher zum Schmökern aber auch als kurzes Kompendium geeignet." - Fazit: Reinhard Renneberg hat ein hervorragendes Einsteigerlehrbuch mit sehr viel Engagement und didaktischem Können erstellt, das man gerne lesen mag. Er handelt das Gesamtgebiet der Biotechnologie geschickt mit pro und contra ab. Die Biotechnologie für Einsteigersollte man allen Studierenden der Biologie, Pharmazie und Biomedizin als eine Pflichtlektüre ans Herz legen. Aber auch der interessierte Laie, der Wissenschaftsjournalist oder Politiker kann sich in diesem Buch schnell informieren, wenn es um Nutzen und Möglichkeiten der Bio- oder Gentechnologie geht." - Deutsche Apotheker Zeitung

"Ein Buch, das einen besonders leichten Zugang zur Biotechnologie ermöglicht und zeigt, dass auch die Präsentation von Wissenschaft Spaß machen kann." - Lebensmittel & Biotechnologie

"Renneberg gelingt es in senem jüngsten exzellent, fachlich kompetentes Wissen mit einer sprachlich klaren und lebendigen Darstellung zu verbinden." - Neues Deutschland

"Es ist ein faktenreicher, überragend illustrierter und unterhaltsamer Überblick geworden zu dem vielschichtigen Thema Biotechnologie. (...) Für wen hat Renneberg das Buch geschrieben? Studienanfängern, Lehrern, Journalisten und Wissensdurstigen soll es als Einstieg dienen. Und das tut es. So gut, dass auch Nicht-Wissenschaftlern dieses Buch ans Herz gelegt sei. Präsentiert es doch verständlich und souverän die wissenschaftlichen Grundlagen, die zur Beurteilung einer so wichtigen, viele Menschen betreffenden Technologie unerlässlich sind. (...) Erfreulich ist der Preis, der das gut lektorierte Buch mit dieser üppigen Ausstattung und hilfreichen Benutzerführung beinahe zum Schnäppchen macht." - www.bio-pro.de

"Das Buch ist ein Rundumschlag. Es geht um die Herstellung von Bier, Brot und Käse, um Wirkungsweise und Einsatz von Enzymen, Gentechnik, Viren, Antikörpern, um Umwelt, Klone, Herzinfarkt, Krebs, die neueren Erkenntnisse zum Humangenom und und und. Renneberg, der Jäger und Sammler, hat eine unglaubliche Menge Wissen zusammengetragen." - Laborjournal
…mehr
Schon beim Durchblättern erkennt der Leser, dieses lehrbuch ist eine wirkliche Bereicherung für Studierende, Wissenschaftler und interessierte Laien.

MTA Dialog, Januar 2013, Christine Post

"... Das Buch gibt eine Übersicht über die gesamte Biotechnologie, ihre Geschichte, ihre Verwendung, ihre Risiken, ihre industriellen Produktionsprozesse ..." (Hubert Rehm, in: Laborjournal online, laborjournal.de, 7. Oktober 2012)