Das Schicksal von Schillers Schädel (eBook, PDF) - Jahn, Ralf G.
-24%
31,99 €
Statt 41,99 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-24%
31,99 €
Statt 41,99 €**
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 41,99 €**
-24%
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 41,99 €**
-24%
31,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, , Sprache: Deutsch, Abstract: Buch zur historischen Fernsehdokumentation "Schillers Schädel-Schicksal" des MDR und der Klassik Stiftung Weimar. Der Autor war an dieser als historischer und genealogischer Fachberater maßgeblich beteiligt. Seine Hypothese eines Austausches des echten Schiller-Schädels durch einen "Doppelgänger" sorgte für internationales Aufsehen und gilt bis heute als unwiderlegt. DER SPIEGEL 19/2008 bezeichnete den Film "Der Friedrich Schiller-Code" als "spannendes…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 82.32MB
Produktbeschreibung
Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, , Sprache: Deutsch, Abstract: Buch zur historischen Fernsehdokumentation "Schillers Schädel-Schicksal" des MDR und der Klassik Stiftung Weimar. Der Autor war an dieser als historischer und genealogischer Fachberater maßgeblich beteiligt. Seine Hypothese eines Austausches des echten Schiller-Schädels durch einen "Doppelgänger" sorgte für internationales Aufsehen und gilt bis heute als unwiderlegt. DER SPIEGEL 19/2008 bezeichnete den Film "Der Friedrich Schiller-Code" als "spannendes Lehrstück über die Wissenschaft, eine Meisterklasse der Forschung". 150 Jahre lang galt Schillers Schädel als echt, auch wenn sich der Wissenschaftlerstreit darüber immer wieder entzündete. Das hat Fragen aufgeworfen, die zuvor niemand stellte. Wieso könnte der Fürstengruft-Schädel ein Zwilling Schillers sein, wenn doch anthropologisch Doppelgänger extrem selten sind? Was geschah mit Schillers Schädel? Wo blieb Schillers Skelett? Läßt sich ein Schädelraub beweisen? Wie groß ist der Kreis der Verdächtigen, die zu einer solchen Tat die Kenntnisse und Möglichkeiten gehabt hätten? Wohin führen die Spuren? Was sagen die Quellen, und wo weisen sie eventuell Leerstellen auf? Dr. Ralf G. Jahn, genealogischer und historischer Fachberater des MDR und der Klassik Stiftung Weimar bei den Fernsehdokumentationen "Der Friedrich-Schiller-Code" und "Schillers Schädel-Schicksal", außerdem Co-Moderator beim "Goethezeitportal", beantwortet diese Fragen und andere. Dr. Ralf G. Jahn ist überzeugt, daß der echte Schädel noch irgendwo existiert. Der Schiller-Experte geht von einer gezielten Vertauschung des Schiller-Schädels kurz nach der Beisetzung 1805 aus. Im Verdacht hat er den Weimarer Ludwig Friedrich von Froriep, der 1826 bei der Identifizierung der vermeintlichen Schiller-Gebeine eine maßgebliche Rolle gespielt und dessen Enkel einen zweiten "Schiller-Schädel" präsentiert hatte. Hellmut Seemann, Präsident der Stiftung Klassik Weimar, bezeichnet die "Doppelgänger-Schädel"-Theorie von Dr. Ralf G. Jahn als "starke Hypothese", die das letzte Kapitel um Schillers Schädel noch ein paar Jahre oder gar Jahrzehnte offenhält. Dieses Buch beschäftigt sich mit dem Stoff des Filmes "Schillers Schädel Schicksal", das Jahns Erklärung für das völlig unerwartete Ergebnis der interdisziplinären Forschungen zum "Friedrich-Schiller-Code" liefert und die Vorgänge um den Schiller-Schädel rekonstruiert. Abgerundet wird es durch ein Lexikon mit Kurzbiographien der wichtigsten Personen, die mit Schillers Schädel zu tun hatten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: GRIN Verlag
  • Seitenzahl: 173
  • Erscheinungstermin: 03.07.2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783656228820
  • Artikelnr.: 37714132