-16%
20,99 €
Statt 24,90 €**
20,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-16%
20,99 €
Statt 24,90 €**
20,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 24,90 €**
-16%
20,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 24,90 €**
-16%
20,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Was kennzeichnet Frauen, die den Aufstieg in Führungsetagen geschafft haben? Auf der Grundlage einer umfangreichen Studie in der deutschen Unternehmenslandschaft beschreibt Monika Henn alle relevanten Aspekte zum Thema "Frauen und Führung". Nicht Führungsstärke allein, so ihr Fazit, sondern Aufstiegskompetenz ist entscheidend für den Karriereerfolg.
Die aktualisierte Neuauflage liefert wertvolle Anregungen für beruflich ambitionierte Frauen, richtet sich aber auch an Führungskräfte, Diversity Manager und Personalentwickler, die im Streben nach Mixed Leadership und angesichts des
…mehr

Produktbeschreibung
Was kennzeichnet Frauen, die den Aufstieg in Führungsetagen geschafft haben? Auf der Grundlage einer umfangreichen Studie in der deutschen Unternehmenslandschaft beschreibt Monika Henn alle relevanten Aspekte zum Thema "Frauen und Führung". Nicht Führungsstärke allein, so ihr Fazit, sondern Aufstiegskompetenz ist entscheidend für den Karriereerfolg.

Die aktualisierte Neuauflage liefert wertvolle Anregungen für beruflich ambitionierte Frauen, richtet sich aber auch an Führungskräfte, Diversity Manager und Personalentwickler, die im Streben nach Mixed Leadership und angesichts des demografischen Wandels darauf angewiesen sind, gut ausgebildete Frauen zu gewinnen und systematisch zu fördern.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Campus Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 226
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783593416816
  • Artikelnr.: 37173492
Autorenporträt
Monika Henn, Dr. phil., hat Psychologie und Jura studiert und über das Thema Frauen und Führung promoviert. Nach ihrem Studium hat sie als Management-Trainerin und HR-Managerin in namhaften Unternehmen gearbeitet, sowohl im Bereich Dienstleistung als auch im Bereich Produktion. 2004 hat sie Henn Consulting mitgegründet. Schwerpunkte ihrer Arbeit bei Henn Consulting sind Führungstrainings und Einzelcoachings, insbesondere für Frauen zu den Themen Standortbestimmung, Karriereentwicklung und Führungsfragen. Ebenso berät sie Unternehmen zu Fragen genderorientierter Führungskräfteentwicklung.
Inhaltsangabe
Inhalt

Einleitung

Ausgangspunkt: Arbeits- und Lebenssituation von Frauen
Grundlage dieses Buches
Ziel und Aufbau des Buches

Teil 1 Frauen und Führung

Der Begriff Führung und Anforderungen an Führungskräfte
Anforderungen an Führungskräfte
Anforderungen, um Führungskraft zu werden
Die bisherige Forschung zu Führung
Die Gleichheitstheorie: Frau und Mann sind gleich
Gleiche Potenziale
Strukturelle Barrieren
Frauenförderung
Männerförderung
Die Differenztheorie: Frau und Mann sind nicht gleich
Stereotype
Fremd- und Selbstattribution von Kompetenz
Selbstwertgefühl und Selbstdarstellung bzw. Selbstmarketing
Leistungsverhalten: "die fleißige Liese und der kluge Hans"
Studienfachwahl und Wahl der Unternehmensbereiche
Konkurrenzverhalten
Das Paradox der zufriedenen Mitarbeiterin
Weiblicher Führungsstil
Androgynie
Diversity Management
"Frau" und "Mann" sind soziale Konstrukte
"Glass Ceiling" - gläserne Decke und Labyrinth
"Token Woman" - Exotin sein
"Think Manager - Think Male"
"Old Boys Network" - Männerbünde
Präsenzkultur
Work-Life-Balance und Work-Life-Integration
Networking und Mentoring
Zusammenfassende Bewertung von Gleichheit, Differenz und sozialen Konstrukten

Teil 2 Studie zu Frauen in Führungspositionen

Die Fragestellung der Studie
Das Design der Studie
Dienstleistungs- und Produktionsbranche
Objektivierte Unterstützung durch das Unternehmen
Subjektiv empfundene Unterstützung durch das Unternehmen
Interviewpartnerinnen
Eingesetzte Verfahren
Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeits-beschreibung (BIP)
Halbstandardisiertes Interview
Ergebnisse des Persönlichkeitsfragebogens BIP
Unterschiede zwischen weiblichen Führungskräften und Mitarbeiterinnen
Vergleich mit Untersuchungsergebnissen bei Männern
Der Einfluss des Alters auf die Persönlichkeitseigenschaften
Weitere Ergebnisse
Ergebnisse der Interviews
Zusammenfassung der Ergebnisse der Studie

Teil 3 Erkenntnisse und Schlussfolgerungen

Erkenntnisse und Schlussfolgerungen
Lebensplanung und Lebensentwürfe
Strukturelle Barrieren
Lebensschwerpunkt: privater Erfolg - beruflicher Erfolg
Work-Life-Balance, Work-Life-Integration
Mythos Mutter
Frauenförderung
Vaterschaft und Mann-Sein
Männerförderung: Gleichberechtigung für den Mann
Frau und Mann als Paar
Frauen und Karriere
Präsenzkultur und die Zeitfalle
Frau und Eigeninitiative (Aschenputtel-Prinzip)
Frau und Führungsmotivation
Frau und Macht
Frau und Netzwerk
Frau und Selbstbewusstsein
Frau und Eigenmarketing
Frau und Selbstkritik
Frau und Misserfolg
Das Miteinander und das Gegeneinander in den Unternehmen
Leistungsverhalten: "die fleißige Liese und der kluge Hans"
Konkurrenzverhalten
Teamorientierung und Soziabilität
Geschlechtsstereotype und gesellschaftliche Rollen
Frau sein im Unternehmen
"Think Manager - Think Male"
"Token Woman" und "Old Boys Network"
Erfolgsstrategien auf dem Weg in die Führungsetagen
Ausblick und Implikationen für Führungskräfte und Personalentwickler
Das Los der Frauen

Tabellen

Abbildungen

Literatur

InhaltVorwort 11Einleitung 15Das Thema "Frauen und Führung" in Deutschland 15Grundlage dieses Buches 20Ziel und Aufbau des Buches 22Teil 1 Frauen und FührungDer Begriff Führung und Anforderungen an Führungskräfte 27Anforderungen an Führungskräfte 28Anforderungen, um Führungskraft zu werden 33Die bisherige Forschung zu Führung 34Die Gleichheitstheorie: Frau und Mann sind gleich. 36Gleiche Potenziale 36Strukturelle Barrieren 37Frauenförderung 40Männerförderung 42Die Differenztheorie: Frau und Mann sind nicht gleich 45Stereotype 47Fremd- und Selbstattribution von Kompetenz 51Selbstwertgefühl und Selbstdarstellung bzw. Selbstmarketing 55Leistungsverhalten: "die fleißige Liese und der kluge Hans" 57Studienfachwahl und Wahl der Unternehmensbereiche 58Konkurrenzverhalten 59Das Paradox der zufriedenen Mitarbeiterin 68Weiblicher Führungsstil 70Androgynie 72Diversity Management 72Mixed Leadership 75"Frau" und "Mann" sind soziale Konstrukte 77"Glass Ceiling" - gläserne Decke und Labyrinth 77"Token Woman" - Exotin sein 81"Think Manager - Think Male" 82"Old Boys Network" - Männerbünde 83Präsenzkultur 84Work-Life-Balance und Work-Life-Integration 85Networking und Mentoring 88Zusammenfassende Bewertung von Gleichheit, Differenz undsozialen Konstrukten 91Teil 2 Studie zu Frauen in FührungspositionenDie Fragestellung der Studie 95Das Design der Studie 98Dienstleistungs- und Produktionsbranche 98Objektivierte Unterstützung durch das Unternehmen 99Subjektiv empfundene Unterstützung durch das Unternehmen 100Interviewpartnerinnen. 101Eingesetzte Verfahren. 105Bochumer Inventar zur berufsbezogenenPersönlichkeitsbeschreibung (BIP) 105Halbstandardisiertes Interview 108Ergebnisse des Persönlichkeitsfragebogens BIP 111Unterschiede zwischen weiblichen Führungskräften und Mitarbeiterinnen 111Vergleich mit Untersuchungsergebnissen bei Männern 116Der Einfluss des Alters auf die Persönlichkeitseigenschaften 121Weitere Ergebnisse 122Ergebnisse der Interviews 124Zusammenfassung der Ergebnisse der Studie 148Teil 3 Erkenntnisse und SchlussfolgerungenErkenntnisse und Schlussfolgerungen 153Lebensplanung und Lebensentwürfe 155Strukturelle Barrieren 156Lebensschwerpunkt: privater Erfolg - beruflicher Erfolg 157Work-Life-Integration 158Mythos Mutter 160Frauenförderung 162Vaterschaft und Mann-Sein 167Männerförderung: Gleichberechtigung für den Mann 168Frau und Mann als Paar 169Frauen und Karriere 172Präsenzkultur und die Zeitfalle 173Frau und Eigeninitiative (Aschenputtel-Prinzip) 174Frau und Führungsmotivation 175Frau und Macht 178Frau und Netzwerk 180Frau und Selbstbewusstsein 182Frau und Eigenmarketing 184Frau und Selbstkritik 186Frau und Misserfolg 187Das Miteinander und das Gegeneinander in den Unternehmen 189Leistungsverhalten: "die fleißige Liese und der kluge Hans" 190Konkurrenzverhalten 191Teamorientierung und Soziabilität 193Geschlechtsstereotype und gesellschaftliche Rollen 194Frau sein im Unternehmen 195"Think Manager - Think Male" 196"Token Woman" und "Old Boys Network" 198Erfolgsstrategien auf dem Weg in die Führungsetagen 200Ausblick und Implikationen für Führungskräfteund Personalentwickler 208Tabellen 213Abbildungen 216Literatur 217
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 03.01.2009

Zum Thema
Aufstieg geschafft
Monika Henn: Die Kunst des Aufstiegs. Campus-Verlag Frankfurt/M. 2008, 218 Seiten, 24,90 Euro.
Eine Dissertation zum Thema Frauen und Führung, die der Frage nachgeht: Was kennzeichnet Frauen, die den Aufstieg in Topetagen geschafft haben?
Frechheit siegt
Cornelia Topf/Rolf Gawrich: Das Führungsbuch für freche Frauen. Redline-Wirtschaftsverlag, München 2007, 295 Seiten, 19,90 Euro.
Noch immer ist es für eine Frau wahrscheinlicher, vom Blitz erschlagen zu werden, als in den Vorstand eines deutschen Großkonzerns aufzurücken. Damit sich das ändert, braucht es Frechheit und vielleicht diesen Strategieratgeber.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de
Die Kunst des Aufstiegs
"Sehr sachlich und informativ ... Eine fundierte Analyse über Frauen in Führungsposiionen und deren Aufstiegsstrategien." (ManagerSeminare, 01.08.2009)

Die Kunst des Aufstiegs
"Das Buch liefert Frauen auf der Karriereleiter wie Personalern und Diversity Managern wertvolle Handlungsoptionen." (Harvard Businessmanager, 08.10.2009)

Frauenkarriere Führungsfrauen suchen die Verantwortung
"Ein kluges und fundiertes Buch zur aktuellen Debatte um die Frauenquote." (Zeit Online, 10.02.2012)