Stark in Gesellschaftslehre 2. Schülerband
34,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

- nur noch begrenzt lieferbar -

Produktbeschreibung
- nur noch begrenzt lieferbar -
  • Produktdetails
  • Stark in ... Gesellschaftslehre
  • Verlag: Schroedel
  • Artikelnr. des Verlages: 36014, 36144, Best.-Nr.36014
  • Nachdr.
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: Januar 2001
  • Deutsch
  • Abmessung: 269mm x 200mm x 15mm
  • Gewicht: 640g
  • ISBN-13: 9783507360143
  • ISBN-10: 3507360144
  • Artikelnr.: 08722631
Autorenporträt
Georg Kaiser, 25. 11. 1878 Magdeburg - 4. 6. 1945 Ascona (Schweiz). Der Sohn einer Kaufmannsfamilie verließ nach der Mittleren Reife das Gymnasium, war 1895 kurze Zeit Lehrling in einer Buchhandlung, begann dann eine kaufmännische Lehre, die er 1898 abbrach, um nach Argentinien zu fahren. Hier arbeitete er im Büro der AEG, bis er 1901 wegen gesundheitlicher Probleme nach Deutschland zurückkehrte und in einer Nervenklinik behandelt wurde. Er verbrachte die folgenden Jahre als freier Schriftsteller an verschiedenen Orten bei Mitgliedern seiner Familie. Nach der Heirat 1908 mit Margarethe Habenicht, die eine größere Mitgift in die Ehe einbrachte, lebte er bis 1918 abwechselnd in einem eigenen Haus in Seeheim an der Bergstraße und einer gemieteten Villa in Weimar. Er geriet jedoch bald in finanzielle Schwierigkeiten; der Besitz ging verloren, die Familie zog nach München. 1921 wurde K. wegen Unterschlagung und Betrugs zu einem Jahr Gefängnis verurteilt, aber bereits nach zwei Monaten