14,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Laura Holders Debüt liest sich wie eine Liebesgeschichte in Versen. Die drei als "Versuche" übertitelten Kapitel rufen alle Facetten einer Beziehung auf: Kontaktaufnahme, Sehnsucht, Abstand, Unerreichbarkeit, Körpernähe. Die Wörter stehen in Großbuchstaben untereinander, prägnant und individuell wie Solisten, aber doch in ihrer Bedeutung mit dem Vorher und Nachher verknüpft. Durch ihren Schreibstil lädt Laura Holder alltägliche Aussagen auf, dreht sie weiter und hinterfragt sie.Schon immer ist die Liebe das größte Thema der Literatur. Laura Holder fügt diesem Genre eine aktuelle und intime…mehr

Produktbeschreibung
Laura Holders Debüt liest sich wie eine Liebesgeschichte in Versen. Die drei als "Versuche" übertitelten Kapitel rufen alle Facetten einer Beziehung auf: Kontaktaufnahme, Sehnsucht, Abstand, Unerreichbarkeit, Körpernähe. Die Wörter stehen in Großbuchstaben untereinander, prägnant und individuell wie Solisten, aber doch in ihrer Bedeutung mit dem Vorher und Nachher verknüpft. Durch ihren Schreibstil lädt Laura Holder alltägliche Aussagen auf, dreht sie weiter und hinterfragt sie.Schon immer ist die Liebe das größte Thema der Literatur. Laura Holder fügt diesem Genre eine aktuelle und intime Stimme zu."Eine Liebeserklärung an die Zwiespalte der Sprache." Elias Hirschl
Autorenporträt
Laura Holder, geboren 1992 in Wien, studiert afrikanische Literaturwissenschaften und ist als Hebamme vor allem für die BIPoC-Community tätig. Begonnen hat das Schreiben in ihrer Jugend als Bewältigungsstrategie und um Dinge auszudrücken, die sich den Regeln der Sprache widersetzen. Sehr oft geht es in diesen Texten um die Liebe wie auch in ihrem Lyrikdebüt.