19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Spliss versammelt Gedichte aus dem Zeitraum 2015-2018, in deren Hintergrund Fragen nach dem Körper, dem Sprechen und der Positionierung in uneindeutigen und beweglichen Räumen stehen. Wie kann ich Position beziehen, ohne den Raum und die Körper darin abzuschließen? Wann verschwinden die Sprechenden und das Gesprochene in den Gegenständen und Settings, die sie umgeben? Wo verkeilen sich Landschaft und Subjekt? Haben Körperteile, Objekte und Sätze etwas Gemeinsames darin, dass ihre Materialität unklar und ihre Anwesenheit vermittelt ist? Wohin zieht eine Geste, bevor sie in eine Aussage bricht?…mehr

Produktbeschreibung
Spliss versammelt Gedichte aus dem Zeitraum 2015-2018, in deren Hintergrund Fragen nach dem Körper, dem Sprechen und der Positionierung in uneindeutigen und beweglichen Räumen stehen. Wie kann ich Position beziehen, ohne den Raum und die Körper darin abzuschließen? Wann verschwinden die Sprechenden und das Gesprochene in den Gegenständen und Settings, die sie umgeben? Wo verkeilen sich Landschaft und Subjekt? Haben Körperteile, Objekte und Sätze etwas Gemeinsames darin, dass ihre Materialität unklar und ihre Anwesenheit vermittelt ist? Wohin zieht eine Geste, bevor sie in eine Aussage bricht? Welche Beweglichkeit ersehne und verteidige ich, wenn Beweglichkeit das ist, was eingefordert wird? Verweigere oder zeige ich mich? Sind zugewiesene auch zur Verfügung stehende Bedeutungen, was mache ich damit? Was durchkreuzt der sprechende, sich wegdrehende Körper, wem schließt er sich an? Hat er Geliebte, Verbündete? Kennt er Namen und Zahlen?
- Christiane Heidrich
  • Produktdetails
  • Reihe Lyrik .61
  • Verlag: Kookbooks
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 9mm x 8mm
  • Gewicht: 148g
  • ISBN-13: 9783937445946
  • ISBN-10: 3937445943
  • Artikelnr.: 52631175
Autorenporträt
Heidrich, Christiane
Christiane Heidrich, geboren 1995 in Karlsruhe, studiert Bildende Kunst und Sprachkunst in Stuttgart und Wien. Ihre Gedichte wurden in Zeitschriften, Anthologien und im Internet veröffentlicht, darunter Edit, randnummer literaturhefte, BELLA Triste, STILL, Sprache im technischen Zeitalter, warehouse.industries, Lyrik von Jetzt 3, Wallstein 2015, und all dies hier, Majestät, ist deins. Lyrik im Anthropozän, kookbooks 2016. Spliss ist ihr erster Einzelband.