Das Meer des Herzens geht in tausend Wogen - Dschalaloddin Rumi
Zur Bildergalerie

EUR 22,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Friedrich Rückert, deutscher Orientalist, hat mit seiner Nachdichtung des persischen Dichters und Mystikers Rumi eine eigene literarische Form deutscher Dichtung geschaffen. Der Dichtung sind frei interpretierende Kalligraphien von Rumizitaten gegenüber gestellt.

Produktbeschreibung
Friedrich Rückert, deutscher Orientalist, hat mit seiner Nachdichtung des persischen Dichters und Mystikers Rumi eine eigene literarische Form deutscher Dichtung geschaffen. Der Dichtung sind frei interpretierende Kalligraphien von Rumizitaten gegenüber gestellt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dagyeli
  • Best.Nr. des Verlages: .723
  • Seitenzahl: 120
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 104 S. Kalligraphien von Thomas Steinbach. 232 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 151mm x 17mm
  • Gewicht: 341g
  • ISBN-13: 9783935597234
  • ISBN-10: 3935597231
  • Best.Nr.: 42123614
Autorenporträt
Dschalal ad-Din Muhammad Rumi (1207-73) war der größte mystische Dichter des Islam und Gründer des Sufi-Ordens der tanzenden Derwische. Rumi erkannte die Liebe, insbesondere die zu Gott, als die Haupttriebfeder des Universums, die ihn zu einem an Gedankenreichtum überquellenden Werk inspirierte. Geprägt von seinen spirituellen Erfahrungen und dieser beseelten Liebe zu Gott ward er auserkoren, einige der schönsten und leidenschaftlichsten Gedichte der Weltliteratur hervorzubringen.