Fußballspiele werden im Kopf entschieden (eBook, PDF) - Memmert, Daniel
-20%
15,99 €
Statt 20,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-20%
15,99 €
Statt 20,00 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 20,00 €**
-20%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 20,00 €**
-20%
15,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Kognitives Training, Kreativität & Spielintelligenz im Fußball Kevin De Bruyne oder Luka Modric nehmen nicht nur die aktuelle Situation um sich herum ganzheitlich wahr, sie denken die weiteren Spielzüge bereits voraus. Diese "Gedankenschnelligkeit" legt den Grundstein, um in äußerst komplexen Situationen spielerische Meisterleistungen zu kreieren. Das Buch bietet hierzu nicht nur ein theoretisches Rahmenmodell, indem auch Antizipations-, Wahrnehmungs-, Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprozesse eine Rolle spielen, sondern neben Diagnosetools erstmalig praktische Anwendungsbeispiele für die Schulung der kognitiven Fähigkeiten.…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 6.12MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Kognitives Training, Kreativität & Spielintelligenz im Fußball Kevin De Bruyne oder Luka Modric nehmen nicht nur die aktuelle Situation um sich herum ganzheitlich wahr, sie denken die weiteren Spielzüge bereits voraus. Diese "Gedankenschnelligkeit" legt den Grundstein, um in äußerst komplexen Situationen spielerische Meisterleistungen zu kreieren. Das Buch bietet hierzu nicht nur ein theoretisches Rahmenmodell, indem auch Antizipations-, Wahrnehmungs-, Aufmerksamkeits- und Gedächtnisprozesse eine Rolle spielen, sondern neben Diagnosetools erstmalig praktische Anwendungsbeispiele für die Schulung der kognitiven Fähigkeiten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Meyer & Meyer
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 22. Juli 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783840313158
  • Artikelnr.: 57177313
Autorenporträt
Prof. Dr. Daniel Memmert ist geschäftsführender Institutsleiter am Institut für Trainingswissenschaft und Informatik an der Deutschen Sporthochschule Köln. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Bewegungswissenschaft, in der Sportpsychologie und in der Sportinformatik. Er besitzt Trainerlizenzen in den Sportarten Fußball, Tennis, Snowboard sowie Ski alpin und ist Autor von Lehrbüchern zum modernen Fußballtraining. Außerdem kooperiert er mit nationalen und internationalen Profi-Clubs, mit der deutschen Nationalmannschaft sowie DAX-Unternehmen und organisiert den ersten internationalen Weiterbildungs- Masterstudiengang "Spielanalyse".
Inhaltsangabe
Inhalt

Vorwort von Jogi Löw ......................................................................................................... 10
Vorwort von Daniel Memmert ........................................................................................ 12
1 Fußballspiele werden im Kopf entschieden ................................................................................. 14
2 Definition und Relevanz von Kognitionen .................................................................................................... 18
3 Kognitionen im Fußball ......................................................................................... 24
3.1 Antizipation ................................................................................................. 27
3.2 Wahrnehmung .................................................................................................... 31
3.2.1 Bewusste Wahrnehmungsprozesse
auf Basis korrekter Informationen ................................................................................ 33
3.2.2 Bewusste Wahrnehmungsprozesse
auf Basis nicht korrekter Informationen (Täuschungen) ................................................................................ 35
3.2.3 Unbewusste Wahrnehmungsprozesse
auf Basis korrekter Informationen ................................................................................ 36
3.2.4 Unbewusste Wahrnehmungsprozesse
auf Basis nicht korrekter Informationen (Täuschungen) ................................................................................ 38
3.3 Aufmerksamkeit .......................................................................................... 38
3.3.1 Selektive Aufmerksamkeit (Selective Attention) ................................................................................ 42
3.3.2 Geteilte Aufmerksamkeit (Divided Attention) ................................................................................ 43
3.4 Spielintelligenz ...................................................... 46
3.5 Spielkreativität ............................................................................. 49
3.5.1 Deliberate Play ................................................................................53
3.5.2 One-Dimension-Games ................................................................................53
3.5.3 Diversifikation ................................................................................ 53
3.5.4 Deliberate Coaching ................................................................................ 54
3.5.5 Deliberate Motivation ................................................................................ 54
3.5.6 Deliberate Practice ................................................................................ 54
3.6 Arbeitsgedächtnis ................................................................................................................. 55
4 Diagnostik von Kognitionen ......................................................................... 58
4.1 Labortests ....................................................................................................................... 58
4.1.1 Attention-Window-Test ................................................................................ 60
4.1.2 Working-Memory-Span-Test ................................................................................61
4.1.3 Perceptual-Load-Test ................................................................................62
4.1.4 Multiple-Object-Tracking-Test ................................................................................ 63
4.2 Feldtests .............................................................................. 64
4.2.1 Spieltestsituation "Ball dem Ziel annähern" ................................................................................ 64
4.2.2 Spieltestsituation "Zusammenspiel" ................................................................................