Das Leben für Anfänger - Mrozek, Slawomir
12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig vorauss. in 4 Wochen
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

"Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst", so Goethe - wirklich hilfreich ist das jedoch nicht. Mrozek läßt uns dagegen nicht im Stich. In diesemBuch werden alle lebenswichtigen Themen abgehandelt, von A wie Abwechslung, Anarchie und Angst über Fortschritt, Frauen, Freiheit, Rente und Revolution bis Tod, Tourismus, Ungerechtigkeit und Wahrheit. Mrozek weiß immer Rat.…mehr

Produktbeschreibung
"Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst", so Goethe - wirklich hilfreich ist das jedoch nicht. Mrozek läßt uns dagegen nicht im Stich. In diesemBuch werden alle lebenswichtigen Themen abgehandelt, von A wie Abwechslung, Anarchie und Angst über Fortschritt, Frauen, Freiheit, Rente und Revolution bis Tod, Tourismus, Ungerechtigkeit und Wahrheit. Mrozek weiß immer Rat.
  • Produktdetails
  • Verlag: Diogenes
  • Seitenzahl: 188
  • Erscheinungstermin: Oktober 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 162mm x 104mm x 17mm
  • Gewicht: 148g
  • ISBN-13: 9783257064537
  • ISBN-10: 3257064535
  • Artikelnr.: 12728728
Autorenporträt
Slawomir Mrozek, geboren 1930 in Borzecin bei Krakau, studierte Architektur, Kunstgeschichte und Orientalistik. In Polen war er zunächst als Karikaturist erfolgreich, bevor er als Schriftsteller in Erscheinung trat. 1957 erschien sein erstes Buch mit satirischen Erzählungen. Es folgten seine Stücke (darunter 'Tango', 'Emigranten', 'Polizei', 'Striptease'), mit denen er Weltruhm erlangte. In Deutschland gehören sie zu den meistgespielten Theaterstücken überhaupt. 1962 verließ er Polen und beantragte 1968, als Reaktion auf die Niederschlagung des Prager Frühlings, in Frankreich politisches Asyl. Nach langen Jahren in Paris und später in Mexiko kehrte er 1996 in seine Heimatstadt Krakau zurück. Die letzten Jahre lebte er in Nizza, wo er am 15.8.2013 verstarb.