Bussysteme im Kfz, Version 2.0, CD-ROM
Statt 49,99 €**
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
19 °P sammeln
    CD-ROM

Die Vernetzung der elektronischen Bauteile im Kfz erfordert ein modernes Bussystem, das die einzelnen Komponenten verbindet. Das Lernprogramm Bussysteme im Kfz, das die erfolgreiche Reihe der Kfz-Lernprogramme fortsetzt, zeigt anhand verschiedener Bussysteme die technischen Alternativen, die Busstrukturen, die Übertragungsgeschwindigkeit und die Datentypen. Dabei wird schnell deutlich, dass es nicht das beste Bussystem gibt, sondern dass die Bussysteme den jeweiligen Einsatzbereichen angemessen sein müssen. Anhand typischer Bordnetzstrukturen wird die Aufteilung auf verschiedene Bussysteme…mehr

Produktbeschreibung
Die Vernetzung der elektronischen Bauteile im Kfz erfordert ein modernes Bussystem, das die einzelnen Komponenten verbindet. Das Lernprogramm Bussysteme im Kfz, das die erfolgreiche Reihe der Kfz-Lernprogramme fortsetzt, zeigt anhand verschiedener Bussysteme die technischen Alternativen, die Busstrukturen, die Übertragungsgeschwindigkeit und die Datentypen. Dabei wird schnell deutlich, dass es nicht das beste Bussystem gibt, sondern dass die Bussysteme den jeweiligen Einsatzbereichen angemessen sein müssen. Anhand typischer Bordnetzstrukturen wird die Aufteilung auf verschiedene Bussysteme beschrieben. Besondere Beachtung finden die dabei notwendigen Gateways, die Übergangsstellen zwischen den einzelnen Systemen. Schritt für Schritt führt das Vogel Lernprogramm durch das Thema und fördert so den Aufbau eines soliden Grundwissens. Der ebenso mögliche Zugriff auf die einzelnen Themen führt auf direktem Weg zu den gesuchten Informationen. Wie die anderen Programme der Reihe werden auch die Bussysteme im Kfz durch Fragen zur Lernzielkontrolle und ein elektronisches Fachlexikon ergänzt.
Systemvoraussetzungen
  • Vista/ Windows XP
Autorenporträt
Dr. Roland Schulé, Diplomphysiker. Nach einigen Jahren wissenschaftlicher Arbeit in der Atom- und Kernphysik hat er sich neu orientiert. Als Leiter der Elektronikentwicklung der Fischertechnik hat er den Einsatz des PC im Spielwarenbereich und im Technikunterricht vorangetrieben. Seit 1989 erstellt er als freier Autor Schulungsunterlagen sowohl für den allgemeinbildenden und fachbezogenen Unterricht als auch die industrielle Aus- und Weiterbildung. Sein Arbeitsschwerpunkt sind multimediale Lernprogramme in der elektrotechnischen und Kfz-Industrie.