54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Elicitive Konflikttransformation ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein beliebtes, aber unscharf verwendetes Schlagwort in der Friedensforschung. Dieses Buch beleuchtet die Entstehung, Lehre, Kunst und Praxis dieser immer noch innovativen Methode entsprechend ihrer Einbettung in die transrationale Friedensforschung, wie sie vom Innsbrucker UNESCO Chair für Friedensforschung und seinem Master Lehrgang vertreten wird. Zudem liefert es eine Vertiefung der Debatte um den transrationalen Ansatz aus dem ersten Band der Trilogie. Elicitive Konflikttransformation wird als folgerichtige Methode…mehr

Produktbeschreibung
Elicitive Konflikttransformation ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein beliebtes, aber unscharf verwendetes Schlagwort in der Friedensforschung. Dieses Buch beleuchtet die Entstehung, Lehre, Kunst und Praxis dieser immer noch innovativen Methode entsprechend ihrer Einbettung in die transrationale Friedensforschung, wie sie vom Innsbrucker UNESCO Chair für Friedensforschung und seinem Master Lehrgang vertreten wird. Zudem liefert es eine Vertiefung der Debatte um den transrationalen Ansatz aus dem ersten Band der Trilogie. Elicitive Konflikttransformation wird als folgerichtige Methode transrationalen Denkens von Frieden vorgestellt. Die Anwendung in der Lehre und ihre Verbindung mit den Herausforderungen aktueller Konfliktarbeit stehen im Mittelpunkt dieses Bandes.
  • Produktdetails
  • Schriften des UNESCO Chair for Peace Studies der Universität Innsbruck
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2011
  • Seitenzahl: 408
  • Erscheinungstermin: 13. April 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 24mm
  • Gewicht: 583g
  • ISBN-13: 9783531181233
  • ISBN-10: 3531181238
  • Artikelnr.: 33201427
Autorenporträt
Professor DDr. Wolfgang Dietrich ist UNESCO Chairholder for Peace Studies und Leiter des Universitätslehrgangs für Friedensstudien an der Universität Innsbruck.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Grundlagen - Atemorientierte Zugänge zu elicitiver Konflikttransformation - Stimmorientierte Zugänge zu elicitiver Konflikttransformation - Bewegungsorientierte Zugänge zu elicitiver Konflikttransformation - Zur transrationalen Wende in der internationalen Friedensarbeit - Zur transrationalen Wende in der Friedensforschung: Themen, Ebenen und Schichtungen elicitiver Konflikttransformation