Weltunordnung - Masala, Carlo
14,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Afghanistan, Irak, Libyen, Ukraine, Syrien, Türkei, Nordkorea - wir scheinen in einer neuen Weltunordnung zu leben. Carlo Masala fragt, wie es so weit kommen konnte und sucht nach Antworten auf die globalen Krisen. Im Westen werden für das Chaos zumeist die Handlungen von mehr oder minder bösen Gegnern verantwortlich gemacht, sei es der IS, Russland oder China. Tatsächlich jedoch trägt der Westen ein gerüttelt Maß an Verantwortung dafür, dass die Welt aus den Fugen geraten ist - und zwar nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps. Carlo Masala analysiert die aktuelle Lage und plädiert für…mehr

Produktbeschreibung
Afghanistan, Irak, Libyen, Ukraine, Syrien, Türkei, Nordkorea - wir scheinen in einer neuen Weltunordnung zu leben. Carlo Masala fragt, wie es so weit kommen konnte und sucht nach Antworten auf die globalen Krisen. Im Westen werden für das Chaos zumeist die Handlungen von mehr oder minder bösen Gegnern verantwortlich gemacht, sei es der IS, Russland oder China. Tatsächlich jedoch trägt der Westen ein gerüttelt Maß an Verantwortung dafür, dass die Welt aus den Fugen geraten ist - und zwar nicht erst seit dem Amtsantritt Donald Trumps. Carlo Masala analysiert die aktuelle Lage und plädiert für einen realistischen Blick auf die Außenpolitik, der nicht bei den Kategorien Gut und Böse stehen bleibt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Beck
  • 2., durchges. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 15. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 205mm x 124mm x 22mm
  • Gewicht: 252g
  • ISBN-13: 9783406720239
  • ISBN-10: 3406720234
  • Artikelnr.: 49400074
Autorenporträt
Carlo Masala ist Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr und gefragter Kommentator für deutsche und ausländische Medien.
Inhaltsangabe
Einleitung

Die Illusionen des Westens

Die Illusion der Demokratisierung

Die Illusion der militärischen Interventionen

Die Illusion der Institutionalisierung

Die Illusion der Verrechtlichung

Die großen Mächte in der Weltunordnung

Das Ende des amerikanischen Jahrhunderts?

Aufstrebende Mächte im 21. Jahrhundert

Ad- hoc- Koalitionen als Alternative

Neue Herausforderungen

Staatszerfall

Nationalismus und Re-Nationalisierung

Hybride Herausforderungen

Eine Welt auf Wanderung

Digitalisierung

Fazit

Danksagung
Rezensionen
"Masalas Monographie verdient eine klare Empfehlung - und zwar nicht nur für den geneigten Beobachter, sondern auch für den professionellen Politikwissenschaftler" Manfred Gross, Politische Studien Nr.472, 2017 "Weltpolitische Tour d`Horizon." Victor Mauer, NZZ am Sonntag, 27 November 2016 "Ein beachtenswerter, kenntnisreicher und komprimierter Problemaufriss." Armin Pfahl-Traughber, Humanistischer Pressedienst, 11. November 2016