Mama Muh. Der Comic - Wieslander, Jujja
14,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Eine Kuh wie du und ich! Viele lustige Bildergeschichten in einem Band: Mama Muh und ihre Freundin Krähe sind wie immer unzertrennlich. Im Frühling will die verrückte Kuh einen Ausflug machen, aber Krähe ist leider etwas flatterhaft. Als Krähe Geburtstag hat, wird gefeiert, bis die Federn fliegen. Im Winter langweilt sich Mama Muh allerdings. Und was macht eine Kuh, die nicht ganz so gewöhnlich ist, wie alle anderen Kühe? Na klar, sie geht Schlittschuhlaufen! Mama Muh, die vielleicht beliebteste Kuh der Welt, neu illustriert für Comicliebhaber, Leseanfänger und alle anderen Fans.…mehr

Produktbeschreibung
Eine Kuh wie du und ich! Viele lustige Bildergeschichten in einem Band: Mama Muh und ihre Freundin Krähe sind wie immer unzertrennlich. Im Frühling will die verrückte Kuh einen Ausflug machen, aber Krähe ist leider etwas flatterhaft. Als Krähe Geburtstag hat, wird gefeiert, bis die Federn fliegen. Im Winter langweilt sich Mama Muh allerdings. Und was macht eine Kuh, die nicht ganz so gewöhnlich ist, wie alle anderen Kühe? Na klar, sie geht Schlittschuhlaufen!
Mama Muh, die vielleicht beliebteste Kuh der Welt, neu illustriert für Comicliebhaber, Leseanfänger und alle anderen Fans.
  • Produktdetails
  • Verlag: Oetinger
  • Seitenzahl: 156
  • Altersempfehlung: ab 7 Jahren
  • Erscheinungstermin: 21. August 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 254mm x 190mm x 17mm
  • Gewicht: 654g
  • ISBN-13: 9783789108600
  • ISBN-10: 378910860X
  • Artikelnr.: 48073502
Autorenporträt
Jujja Wieslander, 1944 geboren, ist eine international erfolgreiche Kinderbuchautorin. Gemeinsam mit ihrem Mann Tomas Wieslander (1940 - 1996) hat sie Lieder und Bewegungsspiele entwickelt, die in schwedischen Kindergärten bekannt und beliebt sind, und Kindersendungen für den Rundfunk produziert. Ihre Bücher wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und ihr gemeinsames Gesamtwerk mit dem "Heffaklumpen" der schwedischen Zeitung Expressen ausgezeichnet.