51,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Dieses Buch bietet einen Gesamtüberblick über die Entwicklung der Dependenz- und Valenzgrammatik sowie des Valenzbegriffes. Veranschaulicht am Sprachenpaar Deutsch-Spanisch eröffnet es neuartige Wege zur Beschreibung der Verbvalenz. Besonderen Eingang finden die unterschiedlichen Ansätze im Rahmen der Valenzgrammatik, der Zusammenhang zwischen der Valenztheorie und anderen Theorien, die häufig genannten Beschreibungsgrenzen der Valenztheorie und die damit zusammenhängenden Missverständnisse. Neben der kontrastiven Darstellung der Verbvalenz unter Berücksichtigung lexikographischer und…mehr

Produktbeschreibung
Dieses Buch bietet einen Gesamtüberblick über die Entwicklung der Dependenz- und Valenzgrammatik sowie des Valenzbegriffes. Veranschaulicht am Sprachenpaar Deutsch-Spanisch eröffnet es neuartige Wege zur Beschreibung der Verbvalenz. Besonderen Eingang finden die unterschiedlichen Ansätze im Rahmen der Valenzgrammatik, der Zusammenhang zwischen der Valenztheorie und anderen Theorien, die häufig genannten Beschreibungsgrenzen der Valenztheorie und die damit zusammenhängenden Missverständnisse. Neben der kontrastiven Darstellung der Verbvalenz unter Berücksichtigung lexikographischer und grammatischer Aspekte erläutern die Autoren das lexikographische Verfahren, das der Erstellung des "Verbvalenzlexikons Deutsch-Spanisch" im zweiten Band zugrunde liegt.
  • Produktdetails
  • Studien zur romanischen Sprachwissenschaft und interkulturellen Kommunikation .112
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: 271069
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 13. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 154mm x 21mm
  • Gewicht: 400g
  • ISBN-13: 9783631710692
  • ISBN-10: 3631710690
  • Artikelnr.: 47563568
Autorenporträt
María José Domínguez Vázquez ist Professorin für Germanistische Linguistik an der Universität Santiago de Compostela und Humboldtianerin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Valenzgrammatik und -lexikographie sowie die kontrastive Linguistik.
Inhaltsangabe
Grundlegende Begriffe der Dependenz- und Valenzforschung - Entwicklung der Dependenz- und Valenzgrammatik und des Valenzbegriffes - Neuartige Wege zur Beschreibung der Verbvalenz - Valenzbasierte grammatische und lexikographische Untersuchungen - Deutsch-spanische kontrastive Verbvalenzbeschreibung