19,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Durch Meditation kann eine heilsame Revolution geschehen, denn durch Meditation können wir von innen her das Neue entfalten und in die Welt bringen. Das Neue liegt jenseits der sich wiederholenden Vergangenheit. Meditation ist das Beenden dieser Wiederholungen; darin liegt keine Flucht aus der Welt, sondern ein umfassendes Verstehen der Welt und ihrer Beschaffenheit. Das Besondere an dem großen Weisheitslehrer Krishnamurti ist, dass sich viele Menschen von ihm angezogen fühlen, weil er kein philosophisches Lehrsystem und auch keine Religion verkündet. Vielmehr bringt er in seinen Texten den Lesern ihre eigene Gegenwart und Wirklichkeit nahe.…mehr

Produktbeschreibung
Durch Meditation kann eine heilsame Revolution geschehen, denn durch Meditation können wir von innen her das Neue entfalten und in die Welt bringen. Das Neue liegt jenseits der sich wiederholenden Vergangenheit. Meditation ist das Beenden dieser Wiederholungen; darin liegt keine Flucht aus der Welt, sondern ein umfassendes Verstehen der Welt und ihrer Beschaffenheit. Das Besondere an dem großen Weisheitslehrer Krishnamurti ist, dass sich viele Menschen von ihm angezogen fühlen, weil er kein philosophisches Lehrsystem und auch keine Religion verkündet. Vielmehr bringt er in seinen Texten den Lesern ihre eigene Gegenwart und Wirklichkeit nahe.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kamphausen; Theseus
  • 2. Auflage 2017
  • Seitenzahl: 205
  • Erscheinungstermin: 21. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 20mm
  • Gewicht: 292g
  • ISBN-13: 9783958830110
  • ISBN-10: 3958830110
  • Artikelnr.: 44207232
Autorenporträt
Krishnamurti, Jiddu
Jiddu Krishnamurti (1895-1986) gehört zu den maßgebenden spirituellen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Sein von Dogmatismus und Glaubensbekenntnissen unabhängiger Denkstil inspirierte gleichermaßen namhafte Schriftsteller, Künstler und Pädagogen.
Inhaltsangabe
Teil 1 - Indien

1 In der Tradition der Religionen ist die Wahrheit

nicht zu finden11

2 Es gibt keinen Weg, der zu Gott führt 17

3 Wirkliche Liebe gehört weder zum Kopf noch

zum Herzen 21

4 Die Unabwendbarkeit des Todes und die Suche nach Trost 28

5 Gibt es in uns etwas, das nach dem Tod fortbesteht? 36

6 Durch einen Guru geht das direkte Wahrnehmen verloren 41

7 Welche Bedeutung haben Schönheit und Liebe? 45

8 Ist der Rückzug aus der Welt

nicht auch Abtrennung und Isolation?49

9 Ist es möglich, glücklich zu bleiben? 55

10 Was ist ein religiöses Leben? 60

11 Ohne die andere Dimension der Liebe

herrschen Leid und Verwirrung 65

12 Was ist wirkliche Freiheit? 70

13 Kann man wissen oder erfahren, was Gott ist? 76

14 Das Gewand des Mönchs ist nur eine Flucht vor seiner

eigenen inneren Wirklichkeit 81

15 Sexualität und wirkliche Liebe 86

Teil 2 - Kalifornien

1 Das Jetzt ist das Schweigen des Gestern 95

2 Unschuld und Verletzlichkeit sind der einzige Reichtum,

dender Mensch haben kann und muss 100

3 Wir suchen immer Sicherheit, aber gibt es die überhaupt?

105

4 Die innere Leere 109

5 Das Ende der Gegensätzlichkeit zwischen Körper

und Geist 112

Teil 3 - Europa

1 Die Ursache der inneren Spaltung 119

2 Freiheit ist unendlicher Raum, der nicht vom Denken

geschaffen wurde 123

3 Das wirkliche Ende des Leids 128

4 Die Abtrennung des Ichs führt zu Kriegen und zur

Selbstzerstörung 131

5 Kopf und Herz sind es, die eine Gesellschaft spalten 135

6 Gegen die Gesellschaft zu rebellieren kann den

konditionierten Geist nicht befreien 138

7 Alles existiert auf Grund der Stille 143

8 Sensibilität, Aufmerksamkeit und wahre Intelligenz 146

9 Wie kann es eine Beziehung geben, wenn jeder

in seiner eigenen, isolierten Welt lebt? 149

10 Weshalb beginnt man die Suche nicht vom

Unbekannten aus? 153

11 Das Traurige am Leben ist die Leere, die wir durch

alles Mögliche zu füllen versuchen 156

12 Alle etablierten Moralvorstellungen zu verwerfen
bedeutet, moralisch zu sein 159

13 Wirkliche Liebe ist anonym und nichts Persönliches 164

14 Die Sinnlosigkeit des Suchens 167

15 Lernen ist eine Bewegung, die nicht im Wissen

verankert ist 171

16 Der Tod ist eine Tatsache, die unumgänglich ist 175

17 Liebe und Schönheit 179

18 Der unvereinbare Gegensatz zwischen Glauben

und Wirklichkeit 184

19 Ehrlich sein heißt, sich keine Illusionen über sich

selbst zu machen 190

20 Nur eine radikale Revolution in Geist und Herz

kann die Probleme des Menschen lösen 195

Hinweise zur Übersetzung 201

Kontaktadressen und weitere Informationen 203