19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Freiheit - von der Antike bis in die Moderne.Der Freiheitsgedanke prägt die Geschichte des Christentums von Anfang an. Zugleich gehört er zu den zentralen Leitbegriffen der westlichen Moderne. In der Auseinandersetzung um die Freiheit bündelt sich der spannungsvolle Zusammenhang zwischen Christentum und Moderne.Die Beiträge dieses Bandes bieten einen Überblick über die biblischen Ursprünge, die geschichtlichen Entwicklungslinien und die aktuellen Debatten zum Verständnis der Freiheit.…mehr

Produktbeschreibung
Freiheit - von der Antike bis in die Moderne.Der Freiheitsgedanke prägt die Geschichte des Christentums von Anfang an. Zugleich gehört er zu den zentralen Leitbegriffen der westlichen Moderne. In der Auseinandersetzung um die Freiheit bündelt sich der spannungsvolle Zusammenhang zwischen Christentum und Moderne.Die Beiträge dieses Bandes bieten einen Überblick über die biblischen Ursprünge, die geschichtlichen Entwicklungslinien und die aktuellen Debatten zum Verständnis der Freiheit.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.3771
  • Verlag: Utb; Mohr Siebeck
  • Artikelnr. des Verlages: UTB3771
  • Seitenzahl: 283
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 124mm x 17mm
  • Gewicht: 247g
  • ISBN-13: 9783825237714
  • ISBN-10: 3825237710
  • Artikelnr.: 35847457
Autorenporträt
Laube, Martin
Martin Laube ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Göttingen.
Inhaltsangabe
Einführung Martin Laube: Freiheit als Thema der Theologie1 1. Freiheit als Signatur von Christentum und Moderne1 2. Zur Debattenlage um Begriff und Wirklichkeit der Freiheit3 3. Überblick über die Beitrage des Bandes9 Quellen- und Literaturverzeichnis18 Altes Testament Uwe Becker: Zwischen Befreiung und Autonomie Freiheitsvorstellungen im Alten Testament21 1. Sprachlicher Befund21 2. Soziale Freiheit23 3. Exodus und Befreiung26 4. Politische und religiöse Freiheit29 5. Willens- und Entscheidungsfreiheit32 6. Determination und Freiheit34 Quellen- und Literaturverzeichnis35 Neues Testament Friedrich Wilhelm Horn: »Zur Freiheit hat uns Christus befreit«. Neutestamentliche Perspektiven39 1. Der neutestamentliche Befund39 2. Zur Forschungsgeschichte41 3. Kontexte von Freiheit in den Briefen des Paulus43 3.1. Die Korintherbriefe: Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit45 3.2. Der Galaterbrief: Die Freiheit in Christus und die Sklaverei unter dem Gesetz49 3.3. Der Romerbrief: Die Freiheit der Kinder Gottes51 3.4. Paulus - Theologe der Freiheit54 4. Das Johannesevangelium: Die Wahrheit wird euch frei machen55 5. Der Jakobusbrief: Das Gesetz der Freiheit55 Quellen- und Literaturverzeichnis56 Kirchengeschichte Martin Ohst: Freiheit zum Glauben oder Freiheit des Glaubens - Freiheit der Kirche oder Freiheit des Christen. Historische Perspektiven59 1. Antike Grundlagen59 2. Frühes Christentum61 2.1. Paulus: Glaube als Freiheit61 2.2. Verpflichtete Freiheit62 2.3. Freiheit und Determinismus64 3. Augustin67 3.1. Horizonte67 3.2. Entwicklungsstufen68 3.3. Kontroversen74 3.4. Der Lebensraum und die Lebensgestalten der Freiheit75 3.5. Rückblick und Ausblick77 4. Die westliche katholische Kirche78 4.1. Die Willensfreiheit und die Gnade78 4.1.1. Die Kirche und die Gnade78 4.1.2. Theoretische Variationen79 4.1.3. Aussenseiter82 4.2. Die Freiheit der Kirche84 4.2.1. Vorgeschichte84 4.2.2. Der Griff nach der Weltmacht89 4.2.2.1. Postulate89 4.2.2.2. Kämpfe92 4.2.3. Neue Konstellationen94 4.3. Askese als Freiheit95 5. Die Reformation und ihre Wirkungen97 5.1. Der Umbruch97 5.2. Die Freiheit eines Christenmenschen statt der Freiheit der Kirche101 5.3. Gewissensfreiheit?102 5.4. Die Freiheit des Christen in der sozialen Welt103 5.5. Die Freiheit im Glauben und das wirkliche Leben106 6. Kontroverse Entfaltungen107 6.1. Freiheit und Gesetz107 6.2. Glaubensfreiheit und Wahlfreiheit109 Quellen- und Literaturverzeichnis112 Systematische Theologie Martin Laube: Die Dialektik der Freiheit. Systematisch-theologische Perspektiven119 1. Der Freiheitsbegriff im Protestantismus119 2. Die christentumsgeschichtliche Dimension: Die Wahrnehmung der Folgen von Freiheit124 2.1. Die Neuzeit als Realisierung der christlichen Freiheit125 2.2. Der Gegensatz von christlicher und neuzeitlicher Freiheit127 2.3. Die Vermittlung von christlicher und neuzeitlicher Freiheit131 2.4. Christliche Uberbietung der neuzeitlichen Freiheit134 3. Die dogmatische Dimension: Die Deutung der Dialektik von Freiheit137 3.1. Die Anliegen der dogmatischen Tradition137 3.2. Der neuzeitlich-idealistische Problemhorizont140 3.2.1. Freiheit als Spontaneitat und Selbstbestimmung143 3.2.2. Freiheit als absolute Selbstsetzung145 3.2.3. Freiheit als Vermögen des Guten und Bösen147 3.2.4. Freiheit als sittliche Wirklichkeit151 3.3. Dogmatische Umbildungen155 3.3.1. Die Endlichkeit der Freiheit156 3.3.2. Die Ohnmacht der Freiheit158 3.3.3. Das Ereignis der Freiheit 160 4. Die ethische Dimension: Die Verantwortung für die Wirklichkeit von Freiheit163 4.1. Das Ineinander von Erwählung und Gebot165 4.2. Die Vermittlung von Gegebensein und Geben des Lebens169 4.3. Die Spannung zwischen Institution und Freiheit174 5. Zur Aktualität des christlichen Freiheitsverständnisses178 Quellen- und Literaturverzeichnis186 Praktische Theologie Christian Albrecht: Das Pathos der Freiheit. Praktisch-theologische Perspektiven193 1. Freiheit
Rezensionen
Aus: ekz.bibliotheksservice - Dieter Altmeyer - KW 01/2015
[...] Eine abschließende "Zusammenschau" nimmt die separaten und je fachspezifischen Beiträge unter einen Gesamtblick, bezieht ihre Inhalte aufeinander und macht Übereinstimmungen und Differenzen deutlich. [...] Entsprechend dem Konzept dieser Reihe, zentrale Themen in verständlicher Weise und mit wissenschaftlichem Anspruch darzustellen, richtet sich dieses Lehrbuch zu Begriffen, Motiven, Positionen, Debatten und Perspektiven der Freiheit primär an Studentinnen und Studenten der Evangelischen Theologie.