Gespräche mit Napoleon
Zur Bildergalerie
9,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Napoleon ist während seiner Regierungszeit und später in der Verbannung auf St. Helena mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten zusammengetroffen, die in ihren Memoiren und anderen Aufzeichnungen von den Gesprächen berichteten. Es waren Minister, Staatsräte, Dichter und viele andere, darunter Königin Luise von Preußen, Franz von Österreich, der Polizeiminister Fouché, Talleyrand, Goethe, Chateaubriand. Mit großem Sachverstand hat der Privatgelehrte und Historiker Kircheisen daraus eine so nie wieder vorgelegte Auswahl getroffen, die ein einzigartiges Bild des Mannes und seiner Epoche zeichnet.…mehr

Produktbeschreibung
Napoleon ist während seiner Regierungszeit und später in der Verbannung auf St. Helena mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten zusammengetroffen, die in ihren Memoiren und anderen Aufzeichnungen von den Gesprächen berichteten. Es waren Minister, Staatsräte, Dichter und viele andere, darunter Königin Luise von Preußen, Franz von Österreich, der Polizeiminister Fouché, Talleyrand, Goethe, Chateaubriand. Mit großem Sachverstand hat der Privatgelehrte und Historiker Kircheisen daraus eine so nie wieder vorgelegte Auswahl getroffen, die ein einzigartiges Bild des Mannes und seiner Epoche zeichnet.
  • Produktdetails
  • Verlag: Anaconda
  • Artikelnr. des Verlages: 550696
  • Seitenzahl: 925
  • Erscheinungstermin: 4. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 162mm x 55mm
  • Gewicht: 990g
  • ISBN-13: 9783730606964
  • ISBN-10: 3730606964
  • Artikelnr.: 54540384
Inhaltsangabe
Inhalt

Einführung, 13

Erster Band

Gespräche Napoleons mit:

Chastenay (Fräulein von), Mai 1795, 21

Miot de Mélito (Graf), Juni 1796, 26

Miot de Mélito (Graf), Juni 1796, 30

Arnault (Dichter), 1797, 34

Cobenzl (österreich. Minister), September 1797, 40

Sandoz Rollin (von, preußischer Gesandter), Dezember 1797, 47

Roederer (späterer Staatsrat), März 1798, 50

Bourrienne (Sekretär), 1798, 52

Bourrienne (Sekretär), 1798, 54

Bourrienne (Sekretär), 1799, 56

Rustam (Mameluck), 1799, 58

Moreau (General), 1799, 60

Gohier (Präsident des Direktoriums), 1799, 62

Gohier, Boulay de la Meurthe und Moulin 18. Brumaire des Jahres VII (9. Nov. 1799), 65

Bourrienne und Josephine, nach dem 18. Brumaire 1799, 69

Hyde de Neuville (Graf Paul) und d'Andigné (General), 1799, 72

Campan (Frau), 1800, 84

Bourrienne (Sekretär), 1800, 85

Roederer (Staatsrat), August 1800, 86

Roederer und Devaisnes (Staatsräte), Dezember 1800, 95

Mehreren Staatsräten, 1800, 98

Den Deputierten der verschiedenen Staatskörper, Dezember 1800, 100

Bourrienne (Sekretär) u. Fouché (Polizeiminister), Dezember 1800, 107

Girardin (Präfekt), Januar 1801, 109

Stapfer (Schweizer Bevollmächtigter), März 1801, 117

Campan (Frau), 1801, 121

Thibaudeau (Staatsrat), Juni 1801, 123

Consalvi (Kardinal, päpstl. Gesandter), Juni 1801, 128

Consalvi (Kardinal, päpstl. Gesandter), 1801, 128

Cambacérès (Zweiter Konsul), 1801, 137

George (Schauspielerin) 1802, 139

Reubell (ehemaliger Direktor), Februar 1802, 144

Campan (Frau), 1802, 151

Fox (englischer Minister), März 1802, 15 2

Chateaubriand (Dichter), April 1802, 15 4

Bourrienne (Sekretär), 1802, 156

Thibaudeau (Senator), Mai 1802, 158

Fouché (Polizeiminister), August 1802, 166

Whitworth (Lord, englischer Gesandter), 18. Februar 1803, 170

Markoff (Graf), Mai 1803, 176

Lombard (preußischer Gesandter), Juli 1803, 179

Seiner Umgebung, 1803, 187

Portalis (Staatsrat), Lebrun (Konsul), Girardin (Präfekt)

und Lemercier (Senator), Januar 1804, 189

Rémusat (Frau von), Februar 1804, 200

Fontanes (Dichter), 21. März 1804, 202

Rémusat (Herr und Frau von), Mai 1804, 208

Rapp (General), Juli 1804, 213

Miot de Mélito (Staatsrat), Juli 1804, 215

Campan (Frau), 1804, 220

Chaptal (Graf, Minister des Innern), 1805, 221

Comeau de Charry (Graf), 1805, 224

Seiner Umgebung vor Austerlitz, 1805, 227

Seinen Adjutanten bei Austerlitz, 1805, 229

Franz von Österreich (Kaiser), 1805, 232

Caulaincourt (Graf, Großstallmeister), 1805, 234

Miot de Mélito (Graf), Januar 1806, 236

Seiner Umgebung, 1806, 240

Sinclair (John), 1806, 241

Caulaincourt (Graf, Großstallmeister), 1806, 246

Luise von Weimar (Herzogin), 1806, 248

Müller (Friedrich von, weimarischer Kanzler), 1806, 250

Müller (Johannes von, Geschichtsschreiber), 1806, 256

Arezzo (Monseigneur, päpstlicher Nuntius), November 1806, 258

Daru (Intendant), 1807, 269

Percy (Baron, Chirurg), 1807, 271

Alexander (Kaiser) und Uwaroff (General) 1807, 274

Percy (Chirurg), 1807, 276

Luise (Königin von Preußen), 6. Juli 1807, 280

Bray (Graf de, bayerischer Gesandter), Juli 1807, 292

Caulaincourt (Großstallmeister), 296

Berckheim (Freiherr von, badischer Gesandter), Oktober 1807, 297

Caulaincourt (Graf), 1807, 306

Talleyrand (Minister des Äußern), 1807, 308

Bonaparte (Lucien), Dezember 1807, 310

Zweiter Band

Vorwort, 339

Gespräche Napoleons mit:

Fouché (Polizeiminister), Juli 1808, 341

Metternich (Graf ), 15. August 1808, 343

Metternich (Graf ), 25. August 1808, 345

Vincent (Baron von, österreichischer Gesandter), September 1808, 352

Talleyrand (Minister des Äußern), Duroc (Palastmarschall), Rémusat (Theaterintendant) und Dazincourt (Theaterdirektor), September 1808, 354

Goethe (Wolfgang von), 2. Oktober 1808, 359

Goethe (Wolfgang v