Avec un peu d'amour et beaucoup de chocolat: L'attentat - Grenier, Christian
8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

In Avec un peu d'amour et beaucoup de chocolat verpasst Emma den TGV um 8:46. Doch was wäre, wenn sie ihn erwischt hätte? Die Geschichte wäre ganz anders verlaufen.
L'attentat erzählt diese Geschichte, in der sich Emma unvermittelt in den Ermittlungen zu einem Anschlag widerfindet. Ermittlungen, die der junge, gutaussehende Beamte Fred führt.…mehr

Produktbeschreibung
In Avec un peu d'amour et beaucoup de chocolat verpasst Emma den TGV um 8:46. Doch was wäre, wenn sie ihn erwischt hätte? Die Geschichte wäre ganz anders verlaufen.

L'attentat erzählt diese Geschichte, in der sich Emma unvermittelt in den Ermittlungen zu einem Anschlag widerfindet. Ermittlungen, die der junge, gutaussehende Beamte Fred führt.
  • Produktdetails
  • Collection jeunes adultes
  • Verlag: Klett Sprachen
  • Artikelnr. des Verlages: 592325
  • Seitenzahl: 158
  • Erscheinungstermin: 15. Februar 2018
  • Deutsch, Französisch
  • Abmessung: 198mm x 123mm x 12mm
  • Gewicht: 178g
  • ISBN-13: 9783125923256
  • ISBN-10: 3125923255
  • Artikelnr.: 49153944
Autorenporträt
Grenier, Christian
Christian Grenier wurde am 26. Juni 1945 in Paris geboren. Er ist ein französischer Schriftsteller und Theaterautor. Christian Grenier verbrachte als Schauspielersohn schon früh viel Zeit am Theater und wollte selbst Schauspieler werden. Da seine Eltern sich dagegen stellen, entschied er sich für ein Literaturstudium und wurde anschließend Französischprofessor. Entsprechend den Interessen in seiner Jugend leitete er an der Universität auch eine Science-Fiction- und eine Theatergruppe. 1972 erhielt Grenier den "Prix de la radio et de la télévision" für seine dritte Veröffentlichung, den Roman "La Machination". Dies war der Beginn seiner Schriftstellerkarriere. Er gründete 1975 die "Charte des auteurs et illustrateurs pour la jeunesse" für Kinder- und Jugendbuchautoren und -illustratoren. Aufgrund der starken Nachfrage seiner Arbeit als Redakteur, Lektor und Herausgeber durch seinen Verlag, gab er die Lehre an der Universität schließlich ganz auf, um sich dem Schreiben zu widmen und kehrte 1990 auch Paris den Rücken. Mit seiner Frau und seinen Kindern zog er in die Dordogne. Noch heute lebt der inzwischen vierfache Großvater dort und hat innerhalb von 35 Jahren über 120 Erzählungen veröffentlicht und Dutzende von Auszeichnungen erhalten. Zu seinen Werken gehören unter anderem 'L'OrdinaTueur', '@ssassins.net' und 'Avec un peu d'amour et beaucoup de chocolat.'