Der Frankfurter Hegel in seinem Kontext
39,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 1-2 Wochen
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Am 22. und 23. November 2013 wurde in Kooperation mit der Internationalen Hegel-Vereinigung ein Symposium in Bad Homburg v.d.H. veranstaltet, das sich dem "Frankfurter Hegel in seinem Kontext" widmete. Dieser Band versammelt die aus diesem Anlass entstandenen Beiträge. Hegel lebte von Anfang 1797 bis etwa zum Jahreswechsel 1800/1801 in Frankfurt, wo ihm sein früherer Studienfreund Hölderlin eine Stelle als Hauslehrer vermittelt hatte. Der noch völlig unbekannte Hegel war in dieser Zeit auf dem "Weg zum System"; seine ersten philosophischen Publikationen datieren nach seiner Frankfurter Zeit.…mehr

Produktbeschreibung
Am 22. und 23. November 2013 wurde in Kooperation mit der Internationalen Hegel-Vereinigung ein Symposium in Bad Homburg v.d.H. veranstaltet, das sich dem "Frankfurter Hegel in seinem Kontext" widmete. Dieser Band versammelt die aus diesem Anlass entstandenen Beiträge. Hegel lebte von Anfang 1797 bis etwa zum Jahreswechsel 1800/1801 in Frankfurt, wo ihm sein früherer Studienfreund Hölderlin eine Stelle als Hauslehrer vermittelt hatte. Der noch völlig unbekannte Hegel war in dieser Zeit auf dem "Weg zum System"; seine ersten philosophischen Publikationen datieren nach seiner Frankfurter Zeit. Dennoch verrät uns sein Frankfurter Aufenthalt einiges über seine philosophische Selbstverständigung. Sie in ihrem Kontext zu deuten und auch Widersprüchlichkeiten zu benennen, ist die Absicht dieses Bandes.
  • Produktdetails
  • Geist und Geschichte Bd.3
  • Verlag: Klostermann
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 302
  • Erscheinungstermin: 26. August 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 169mm x 24mm
  • Gewicht: 628g
  • ISBN-13: 9783465039167
  • ISBN-10: 3465039165
  • Artikelnr.: 43070311
Autorenporträt
Hanke, Thomas
Philosophie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen.

Schmidt, Thomas M.
Thomas M. Schmidt ist Professor für Religionsphilosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität zu Frankfurt am Main.
Inhaltsangabe
Thomas Hanke / Thomas M. Schmidt: Philosoph in Bürgerstadt
Walter Jaeschke: Hegels Frankfurter Schriften. Zum jüngst erschienenen Band 2 der Gesammelten Werke Hegels
Violetta L. Waibel: "die erste Bedingung alles Lebens und aller Organisation, daß keine Kraft monarchisch ist". Hölderlin und das Homburger Symphilosophieren
Thomas Hanke: Im Bunde der Dritte von vieren und Schelling außen vor. Hegels Konsequenzen aus seinem Wechsel nach Frankfurt
Laura Anna Macor: Hölderlin und Hegel über die Bestimmung des Menschen um 1800. Transformation und Kritik eines Schlüsselbegriffs der Aufklärung
Gunnar Hindrichs: Schöne Seelen. Schiller - Jacobi - Hegel
María del Rosario Acosta López: Another kind of Community. Hegel on Law, Love and Life in the Frankfurt fragments
Valerio Rocco Lozano: Rome, Greece and the French Revolution in the young Hegel
Micha Brumlik: Juden in Frankfurt um 1800 - Hegel und die Juden
Jörg Dierken: Hegel und Schleiermacher: Affinitäten und Abgrenzungen
Georg Sans: Wieist Philosophie als Wissenschaft möglich? Und wie viel Religion ist dafür nötig? Über Hegel und Schelling um 1800