Rubel, Rotlicht und Raketenwerfer - Hesse, Bernd

12,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Für Privatdetektiv Sven Rübel wird's langsam eng: Während der Alkoholkonsum stetig steigt, tendiert die Auftragslage gegen null. Plötzlich erscheinen an einem Tag gleich zwei Klienten: Er soll die Zerstörung von Biberburgen im Oderbruch und das Verschwinden eines Obdachlosen ermitteln. Leicht verdientes und dringend benötigtes Geld. Dass beide Fälle zusammenhängen und er in den Dunstkreis der russischen Mafia gerät, merkt Rübel viel zu spät ...…mehr

Produktbeschreibung
Für Privatdetektiv Sven Rübel wird's langsam eng: Während der Alkoholkonsum stetig steigt, tendiert die Auftragslage gegen null. Plötzlich erscheinen an einem Tag gleich zwei Klienten: Er soll die Zerstörung von Biberburgen im Oderbruch und das Verschwinden eines Obdachlosen ermitteln. Leicht verdientes und dringend benötigtes Geld. Dass beide Fälle zusammenhängen und er in den Dunstkreis der russischen Mafia gerät, merkt Rübel viel zu spät ...
  • Produktdetails
  • Kriminalromane im GMEINER-Verlag
  • Verlag: Gmeiner
  • Artikelnr. des Verlages: .2251
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 7. März 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 118mm x 30mm
  • Gewicht: 350g
  • ISBN-13: 9783839222515
  • ISBN-10: 3839222516
  • Artikelnr.: 50261858
Autorenporträt
Bernd Hesse wurde 1962 in Bad Saarow geboren. Er ist Kulturwissenschaftler und Jurist, hat zwei Mal promoviert, ohne zu plagiieren - so jedenfalls Eigenauskunft des Autors. Als Strafverteidiger taucht er von Zeit zu Zeit tief in die Abgründe der Organisierten Kriminalität ab, kehrt aber abends ganz bürgerlich zu seiner Ehefrau und mittlerweile vier Kindern zurück. Allesamt glücklich. Ebenfalls Eigenauskunft des Autors.