10,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Frankfurts Bezirk Sachsenhausen, eigentlich bekannt für seinen Ebbelwoi, wird von einem grausamen Mord erschüttert. Im "Kleinen Wirtshaus" feierte der örtliche Bestatter bis spät in die Nacht seinen fünfzigsten Geburtstag. Am nächsten Morgen stolpert der Wirt im Schankraum über die Leiche eines jungen Mannes. Kriminalhauptkommissar Khalil Saleh ist über den Toten alles andere als begeistert. Er will den Fall schnell abschließen und sich wichtigeren Dingen widmen. Zum Beispiel der Versöhnung mit seiner Freundin Brigitte. Oder soll er es doch lieber bei der hübschen Polizeipräsidentin Annalene…mehr

Produktbeschreibung
Frankfurts Bezirk Sachsenhausen, eigentlich bekannt für seinen Ebbelwoi, wird von einem grausamen Mord erschüttert. Im "Kleinen Wirtshaus" feierte der örtliche Bestatter bis spät in die Nacht seinen fünfzigsten Geburtstag. Am nächsten Morgen stolpert der Wirt im Schankraum über die Leiche eines jungen Mannes. Kriminalhauptkommissar Khalil Saleh ist über den Toten alles andere als begeistert. Er will den Fall schnell abschließen und sich wichtigeren Dingen widmen. Zum Beispiel der Versöhnung mit seiner Freundin Brigitte. Oder soll er es doch lieber bei der hübschen Polizeipräsidentin Annalene Waldau versuchen? Für Saleh ist klar: Der Wirt muss der Mörder sein! Doch als es zu einem weiteren Angriff kommt, schwebt der Gasthausbesitzer plötzlich in Lebensgefahr ...
  • Produktdetails
  • Khalil Saleh .1
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 21. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 134mm x 25mm
  • Gewicht: 413g
  • ISBN-13: 9783743125599
  • ISBN-10: 3743125595
  • Artikelnr.: 48113722
Autorenporträt
Rielau, Monika
Monika Rielau, geboren in Dereisen, wuchs mit fünf Geschwistern in einem liebevollen Elternhaus in Darmstadt auf. Sie studierte an der Universität Heidelberg Englisch, Spanisch und Volkswirtschaft. Nach einem kurzen Intermezzo bei einem großen deutschen Chemiekonzern ging sie nach Barcelona zu einer bekannten Pharmafirma. Hier arbeitete sie viele Jahre und verbrachte die interessanteste und glücklichste Zeit ihres Lebens. Mit ihrem Mann zog sie später nach Frankfurt. Die Lust am Schreiben führte sie zu Angela Neumann, mit der sie gemeinsam den Krimi "Mord am Main" schrieb.

Neumann, Angela
Angela Neumann, geboren in Gießen, studierte in Frankfurt am Main Germanistik. Hier ergab sich die Chance für eine berufliche Tätigkeit in der Universitätsverwaltung und später im Institut für Psychologie, in dem sie noch heute arbeitet. Sie hat zwei Töchter und lebt seit vielen Jahren in Bergen-Enkheim, den literarischen Stadtteil von Frankfurt. In diesem schönen Ort ergriff auch sie die hier allgegenwärtige Passion für das Schreiben.