Francesco Petrarca in Deutschland - Aurnhammer, Achim (Hrsg.)
239,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 11,66 monatlich
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Der Band versammelt 36 Beiträge eines internationalen transdisziplinären Kolloquiums, das anlässlich des 700. Geburtstags von Francesco Petrarca (1304-1374) im Jahre 2004 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/Breisgau stattfand. Erstmals wird umfassend die immense Wirkung bestimmt, die Petrarca und sein Werk auf die Literatur, Kunst und Musik in Deutschland vom neulateinischen Humanismus bis zur Gegenwartslyrik ausübten.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band versammelt 36 Beiträge eines internationalen transdisziplinären Kolloquiums, das anlässlich des 700. Geburtstags von Francesco Petrarca (1304-1374) im Jahre 2004 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/Breisgau stattfand. Erstmals wird umfassend die immense Wirkung bestimmt, die Petrarca und sein Werk auf die Literatur, Kunst und Musik in Deutschland vom neulateinischen Humanismus bis zur Gegenwartslyrik ausübten.
  • Produktdetails
  • Frühe Neuzeit Bd.118
  • Verlag: Niemeyer, Tübingen
  • Reprint 2011
  • Seitenzahl: 620
  • Erscheinungstermin: 20. Dezember 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 230mm x 155mm x 39mm
  • Gewicht: 1065g
  • ISBN-13: 9783484366183
  • ISBN-10: 3484366184
  • Artikelnr.: 20888526
Autorenporträt
Achim Aurnhammer, Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Forschungsschwerpunkte: Italienisch-deutsche Literaturbeziehungen, Antikerezeption, Frühe Neuzeit und Klassische Moderne.
Rezensionen
"Die deutsche Petrarca-Rezeption, das scheint das wichtigste Ergebnis dieses reichhaltigen Bandes zu sein, hat wesentlich mehr Facetten, als man anzunehmen geneigt gewesen wäre."
Albert Gier in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literatur 2/2009