Schweig, Bub! / Letzter Wille - Kusz, Fitzgerald
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

SCHWEIG, BUB!, "das Paradestück der neuen Volkstheaterbewegung" (Der Spiegel), ist Kusz' erstes Stück: Eine Konfirmation, die lieben Verwandten, das große Fressen und ein Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist. Die Erbschafts-Komödie LETZTER WILLE heißt im Untertitel "Ein Leichenschmaus in fünf Gängen". Ein altes Thema, erfrischend bösartig aufbereitet: Tante Marthas Erbe ist zu verteilen, und die hinterbliebenen Verwandten spielen beim Leichenschmaus die Rolle, die ihnen selbst angemessen erscheint - die wichtigste. Sie reden noch miteinander, denn sie haben noch nicht geerbt.…mehr

Produktbeschreibung
SCHWEIG, BUB!, "das Paradestück der neuen Volkstheaterbewegung" (Der Spiegel), ist Kusz' erstes Stück: Eine Konfirmation, die lieben Verwandten, das große Fressen und ein Konfirmand, der zum Schweigen verurteilt ist. Die Erbschafts-Komödie LETZTER WILLE heißt im Untertitel "Ein Leichenschmaus in fünf Gängen". Ein altes Thema, erfrischend bösartig aufbereitet: Tante Marthas Erbe ist zu verteilen, und die hinterbliebenen Verwandten spielen beim Leichenschmaus die Rolle, die ihnen selbst angemessen erscheint - die wichtigste. Sie reden noch miteinander, denn sie haben noch nicht geerbt.
  • Produktdetails
  • Theaterbibliothek
  • Verlag: Verlag Der Autoren
  • 2., veränd. Aufl.
  • Seitenzahl: 151
  • Erscheinungstermin: November 1997
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 116mm x 12mm
  • Gewicht: 156g
  • ISBN-13: 9783886611867
  • ISBN-10: 3886611868
  • Artikelnr.: 06968745
Autorenporträt
Fitzgerald Kusz, geb. 1944 in Nürnberg, war während seines Studiums
als Assistant Teacher in Nuneaton und bis 1982 als Lehrer in Nürnberg tätig. Seitdem arbeitet er als Dramatiker und Lyriker. Er hat über zwanzig Theaterstücke sowie zwölf Gedichtbände im fränkischen Dialekt veröffentlicht und wurde mit acht Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem August Graf von Platen-Preis 2011. Kusz lebt in Nürnberg und hat drei Kinder.