NoBody's Perfect - Glasow, Niko von; Dabrowska, Ania
Marktplatzangebote
3 Angebote ab € 6,00 €
    Gebundenes Buch

"Vor vielen Jahren hatte ich die Ambition, eine Serie schöner Aktfotografien behinderter Menschen zu machen. Mein Psychiater gab mir den Rat, dies nur dann zu tun, wenn ich selbst bereit wäre, mich für die Kamera auszuziehen. Das entsetzte mich so sehr, dass ich die Idee fallen ließ ..."Aber nicht für immer. Glücklicherweise. Dies ist der Anfang eines der spektakulärsten künstlerischen Projekte der Gegenwart. Niko von Glasow hat elf Mitstreiter gefunden, für die Monatsblätter eines Pin-up-Kalenders Modell zu stehen - Frauen und Männer, die alles zeigen, was Lebenserfahrung, Humor und eine…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
"Vor vielen Jahren hatte ich die Ambition, eine Serie schöner Aktfotografien behinderter Menschen zu machen. Mein Psychiater gab mir den Rat, dies nur dann zu tun, wenn ich selbst bereit wäre, mich für die Kamera auszuziehen. Das entsetzte mich so sehr, dass ich die Idee fallen ließ ..."Aber nicht für immer. Glücklicherweise. Dies ist der Anfang eines der spektakulärsten künstlerischen Projekte der Gegenwart. Niko von Glasow hat elf Mitstreiter gefunden, für die Monatsblätter eines Pin-up-Kalenders Modell zu stehen - Frauen und Männer, die alles zeigen, was Lebenserfahrung, Humor und eine Brise Contergan aus einem Menschen machen kann. Die aber noch viel mehr zu bieten haben als bloß ihren Körper. Dies ist die Dokumentation von zwölf Hochglanzfotos und der Schicksale, die sich hinten ihnen verbergen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Sandmann, München
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 72
  • Erscheinungstermin: 4. September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 260mm x 200mm x 12mm
  • Gewicht: 527g
  • ISBN-13: 9783938045107
  • ISBN-10: 3938045108
  • Artikelnr.: 23350315
Autorenporträt
Niko von Glasow, geboren 1960, hat zu kurze Arme. Aber auch ein lange Liste von Preisen und Auszeichnungen für seine Regiearbeiten und Filmproduktionen. Er hat an der Filmhochschule L/ ód z und der New York University studiert, für Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Peter Zadek und andere gearbeitet und seine eigene Produktionsfirma, Palladio Film, gegründet. Zuletzt kam von ihm der Film "Die Edelweißpiraten" in die deutschen Kinos. In dem Film "NoBody's Perfect" beschäftigt er sich zum ersten Mal mit dem Thema Behinderung. Niko von Glasow lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern abwechselnd in London und Köln.