14,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Wir liefern die aktuellste Ausgabe!
0 °P sammeln
  • Kalender

Die Welt ist eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte

Der Atlas-Obscura-Tageskalender zeigt sie uns jeden Tag von einer neuen Seite - mal zauberhaft, mal verwegen, immer einzigartig.
Mit Hunderten von fantastischen Fotos und überraschenden Fakten für jede Region des Globus' - als Tisch- und Wandkalender verwendbar.
Tag für Tag die Welt bereisen - mit dem Atlas-Obscura-Abreißkalender wird es endlich möglich.
Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben.
…mehr

Produktbeschreibung

Die Welt ist eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte


Der Atlas-Obscura-Tageskalender zeigt sie uns jeden Tag von einer neuen Seite - mal zauberhaft, mal verwegen, immer einzigartig.

Mit Hunderten von fantastischen Fotos und überraschenden Fakten für jede Region des Globus' - als Tisch- und Wandkalender verwendbar.

Tag für Tag die Welt bereisen - mit dem Atlas-Obscura-Abreißkalender wird es endlich möglich.

Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben.
Autorenporträt
Joshua Foer ist Mitgründer und Chefredakteur von AtlasObscura.com. Sein erstes Buch »Moonwalk mit Einstein« war ein internationaler Bestseller, der in 33 Ländern erschien. Er arbeitet außerdem als freier Journalist u.a. für die New York Times, Washington Times, The New Yorker, National Geographic und Slate. Dylan Thuras ist Mitgründer und Kreativdirektor von AtlasObscura.com. Als erfolgreicher Vortragsredner ist er bereits bei SXSW und Applied Brilliance aufgetreten. Er ist der Autor von »Curious Expeditions«, einem Buch über seine einjährige Reise durch Osteuropa, und verantwortet neben seiner Arbeit bei AtlasObscura die Reihe »World of Wonders« bei Slate. Ella Morton stammt aus Australien, lebt in New York City und beschäftigt sich als freie Autorin am liebsten mit seltsamen und abseitigen Dingen. Sie schreibt neben ihrer Arbeit bei AtlasObscura regelmäßig Beiträge für CNet und Slate und ist die New-York-Korrespondentin für Rocketboom, einen der erfolgreichsten Videoblogs der Welt. Claudia Amor hat in Wien Übersetzen und Dolmetschen studiert. Nach längeren Aufenthalten in Bath, Padua und Bozen arbeitet sie heute im Raum München als Übersetzerin für Belletristik und Reiseliteratur.