-44%
9,99 €
Statt 17,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-44%
9,99 €
Statt 17,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 17,99 €**
-44%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 17,99 €**
-44%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF

1 Kundenbewertung


Was Sie schon immer über die Kunst, mathematische Texte zu formulieren, wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: Was bedeutet "trivial", "wohldefiniert", "Korollar", "eindeutig", "o. B. d. A.", ...? Was sind gute Bezeichnungen? Wie organisiert man einen Beweis? Dieses Buch hilft den Studierenden der Mathematik mit vielen Beispielen und konkreten Ratschlägen bei der Formulierung mathematischer Übungsaufgaben, Seminararbeiten und Examensarbeiten.…mehr

Produktbeschreibung
Was Sie schon immer über die Kunst, mathematische Texte zu formulieren, wissen wollten, aber nie zu fragen wagten: Was bedeutet "trivial", "wohldefiniert", "Korollar", "eindeutig", "o. B. d. A.", ...? Was sind gute Bezeichnungen? Wie organisiert man einen Beweis? Dieses Buch hilft den Studierenden der Mathematik mit vielen Beispielen und konkreten Ratschlägen bei der Formulierung mathematischer Übungsaufgaben, Seminararbeiten und Examensarbeiten.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Vieweg+Teubner Verlag
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: 3. Dezember 2007
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783834890757
  • Artikelnr.: 44211074
Autorenporträt
Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher ist Professor für Mathematik an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Leiter des Mathematikums in Gießen.
Inhaltsangabe
Das höchste Ziel: Klarheit!.- Auch ein mathematischer Text ist ein Text in deutscher Sprache!.- Definitionen.- Wohldefiniert.- Satz, Lemma, Korollar.- Bezeichnungen.- Gute Bezeichnungen.- Keine unnötigen Bezeichnungen!.- "2 paarweise verschiedene Zahlen".- "3 5-elementige Mengen haben 15 Elemente".- Symbole.- Symbole im Text.- ?.- ?M?.- ?.- Notwendig und hinreichend.- Trivial.- Beispiele.- ?.- ?.- ?? und ??.- Gegenbeispiele.- Beweise.- Zitate.- Der, die, das.- Eineindeutig.- Kanonisch.- O.B.d.A..- Ich, wir, man.- Mein, unser.- Abbildung, Funktion, Operator.- Konjunktiv.- Wörter, die man wissen muß.- Lesen.- Was soll ich lesen?.- Schlußwort des Autors.
Rezensionen
"Ein wunderbares Buch! Unverzichtbare Pflicht für alle Anfänger und köstliche Kür für alle Fortgeschrittene."

Zentralblatt MATH, 22/2004